R&M steigert Umsatz und expandiert in die USA

R&M steigert Umsatz und expandiert in die USA

R&M steigert Umsatz und expandiert in die USA

(Quelle: R&M)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. März 2017 - Der Schweizer Verkabelungsspezialist Reichle & De-Massari kann auf eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre zurückblicken. Nebst einer Umsatzsteigerung um rund 12 Prozent konnte das Unternehmen auch erfolgreich in die USA expandieren.
R&M, der Verkabelungsspezialist aus Wetzikon im Kanton Zürich, kann eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre vermelden. Gemäss Geschäftsbericht konnte der Umsatz nach einem Rückgang im Geschäftsjahr 2015 nun um 11,8 Prozent auf 229,4 Millionen Franken gesteigert werden. Die operative Gewinnmarge stieg derweil dank starkem Wachstum von 4,9 Prozent im Vorjahr auf 6,6 Prozent. Im Jahr 2016 expandierte R&M durch die Akquisition der Realm Communications Group mit Sitz in Kaliforniern ausserdem erfolgreich in die USA und integrierte das neu zugekaufte Unternehmen als Produktions- und Vertriebstochter in die Gruppe. Dieser Schritt trug wesentlich zum Umsatzwachstum von R&M bei, beliefert die neue US-Tochter doch Data-Center-Unternehmen im Silicon Valley mit Glasfaser-Verkabelungssystemen für lokale Datennetze.

"Wir sind mit dem Ergebnis insgesamt sehr zufrieden. In unseren strategischen Segmenten konnten wir über dem Branchendurchschnitt wachsen und unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter steigern", erklärt Michel Riva, CEO von R&M. Neben dem Erfolg in Nordamerika konnte R&M auch in Asien und im Mittleren Osten zweistellige Umsatzzuwächse verbuchen. Andereseits war die Geschäftsentwicklung in Europa durchzogen. Deutschland konnte mit einem zweistelligen Plus ein weiteres Mal ein Rekordergebnis erzielen, während R&M in anderen europäischen Ländern wie auch in Russland die wirtschaftlich angespannte Lage spürte. Besonders gefragt waren im Geschäftsjahr 2016 Verkabelungslösungen für Data Center und für den Ausbau von öffentlichen Glasfasernetzen. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Rückläufiger Umsatz bei R&M
9. März 2016 - Kabelspezialist Reichle & De-Massari vermeldet für 2015 einen Umsatzrückgang von 3,1 Prozent. Schuld am Rückgang war der Frankenschock. Der Gewinn stieg leicht an.
R&M streicht trotz Wachstum 50 Stellen
11. März 2015 - Trotz eines Umsatzwachstums von 7,3 Prozent im vergangenen Geschäftsjahr hat Reichle & De-Massari (R&M) verkündet, 50 Stellen in der Schweiz zu streichen sowie Aktivitäten nach Bulgarien und Polen auszulagern. Als Grund dafür nennt der Schweizer Anbieter von Verkabelungs-Lösungen den starken Franken.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER