HPE spaltet Teile des Softwaregeschäfts an Micro Focus ab

HPE spaltet Teile des Softwaregeschäfts an Micro Focus ab

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. September 2016 - Hewlett Packard Enterprise legt Teile seines Softwaregeschäfts mit Micro Focus zusammen. Die Transaktion hat ein Volumen von 8,8 Milliarden.
HPE spaltet Teile des Softwaregeschäfts an Micro Focus ab
(Quelle: Hewlett Packard Enterprise)
Das britische Unternehmen Micro Focus hat einen Merger mit dem Software-Business-Segment von Hewlett Packard Enterprise verkündet. Der Zusammenschluss, der ein Transaktionsvolumen von 8,8 Milliarden Dollar hat, soll einen der grössten Infrastruktur-Software-Player der Welt entstehen lassen, mit einem Jahresumsatz von rund 4,5 Milliarden Dollar. HP lagert dabei gewisse Teile seines Software-Business – etwa die Bereiche Big Data, Information Management & Governance, IT Operations Management oder Enterprise Security – an das neue Unternehmen aus. An diesem Unternehmen soll HPE 50,1 Prozent halten. Als Teil des Deals soll HPE zudem 2,5 Milliarden Dollar in bar von Micro Focus erhalten. HPE wird nach der Abspaltung einen jährlichen Umsatz von rund 28 Milliarden Dollar ausweisen.

Vom Merger profitieren soll unter anderem auch Suse als Tochter von Micro Focus. Suse wird als Teil des Deals nach eigenen Angaben zum bevorzugten Softwarepartner von HPE. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

HPE übernimmt SGI für 275 Millionen Dollar
12. August 2016 - Mit der Übernahme von Silicon Graphics International will sich Hewlett Packard Enterprise in den Bereichen High Performance Computing, Datacenter und Big Data stärken.
Services-Bereich von HPE fusioniert mit CSC
25. Mai 2016 - Hewlett Packard Enterprise spaltet den Bereich Enterprise Services ab, der zusammen mit CSC ein Joint Venture bilden wird. Ausserdem gibt HPE die Zahlen des zweiten Quartals 2016 bekannt.
Micro Focus und Attachmate Group fusionieren
16. September 2014 - Aus Micro Focus und der Attachmate Group, zu der unter anderen Suse und Novell gehören, entsteht ein neuer grosser Infrastruktur-Software-Hersteller.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER