Schweizer Partner und die Xerox-Trennung

Schweizer Partner und die Xerox-Trennung

(Quelle: Xerox)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. März 2016 - Noch gibt es einige offene Fragen hinsichtlich des Xerox-Splits in der Schweizer Partnerlandschaft. Aber man kann zumindest davon ausgehen, dass die Trennung im laufenden Jahr noch keinen Einfluss auf die hiesige Kundschaft haben wird.
Ende Januar hat Xerox bekannt gegeben, sich in zwei eigenständige Unternehmen zu teilen und ein Transformationsprogramm angekündigt, mit dem man in den kommenden drei Jahren in den beiden neuen Firmen bis zu 2,4 Milliarden Dollar sparen will. Was bedeutet das für die Schweizer Partner und Kunden des Unternehmens?

"Swiss IT Reseller" hat bei Xerox Schweiz nachgefragt und sich gleichzeitig mit einigen Schweizer Partnern des Druckerspezialisten unterhalten. Das Fazit: Die Partner können noch nicht abschätzen, welchen Einfluss die Trennung auf das hiesige Geschäft haben wird – wenn überhaupt. Der Hersteller geht derweil davon aus, dass der Entscheid zur Aufteilung im laufenden Jahr noch keinen Einfluss auf die Kundschaft haben wird, weder in der Schweiz noch in einem anderen Land.

Jürg Keller, Partner CEO von Smartec Services, einem der grössten Xerox-Partner hierzulande, begrüsst die geplante Fokussierung auf die einzelnen Geschäftsbereiche grundsätzlich. Warum sowie welche Vor- und Nachteile sich seiner Meinung nach daraus ergeben könnten, das lesen Sie in der aktuellen Ausgabe Nr. 3 von "Swiss IT Reseller". Hier können Sie ein kostenloses Probeexemplar bestellen. Zudem finden Sie den Artikel natürlich auch online. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Noch einige offene Fragen zur Xerox-Teilung
6. März 2016 - Xerox kopiert HP und spaltet sich in zwei Unternehmen. Für Kunden und Partner soll sich im laufenden Jahr nichts verändern. Smartec Services, einer der grössten Schweizer Partner, begrüsst den Schritt grundsätzlich.
Xerox spaltet sich in zwei Unternehmen
29. Januar 2016 - Der nächste grosse Split in der IT-Branche ist da. Nach HP teilt sich auch Xerox in zwei Firmen. Eine soll sich auf das Dokumentenmanagement, die andere auf das Business Process Outsourcing fokussieren.
CAPS und Premierpartner fusionieren zu Smartec
22. Juni 2015 - Die beiden Xerox-Partner Caps und Premierpartner fusionieren und treten künftig gemeinsam unten dem Namen Smartec Services auf.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER