Xerox spaltet sich in zwei Unternehmen

Xerox spaltet sich in zwei Unternehmen

(Quelle: Xerox)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Januar 2016 - Der nächste grosse Split in der IT-Branche ist da. Nach HP teilt sich auch Xerox in zwei Firmen. Eine soll sich auf das Dokumentenmanagement, die andere auf das Business Process Outsourcing fokussieren.
Das "Wall Street Journal" pfiff es heute Vormittag bereits von den Dächern, nämlich dass sich Xerox in zwei Firmen teilen will. Nun ist die offizielle Ankündigung da.

Wie Xerox mitteilt entstehen wie erwartet zwei eigenständige und an der Börse gehandelte Unternehmen: Eine rund 11 Milliarden Dollar Umsatz schwere Document-Technology-Firma sowie ein 7 Milliarden Dollar schwerer Business-Process-Outsourcing-Spezialist. Die Separierung soll bis Ende 2016 über die Bühne gehen. Bis es soweit ist, soll das Geschäft für Angestellte und Kunden wie bis anhin weiter gehen.

Mit diesem Split macht Xerox laut dem "Wall Street Journal" den bisher grössten Kauf in der Unternehmensgeschichte überhaupt, nämlich die Übernahme von Affiliated Computer Services (ACS), quasi rückgängig.

Die definitiven Namen der beiden neuen Unternehmen wie auch die Führung will Xerox zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Weiter hat Xerox auch ein strategisches Transformationsprogramm angekündigt, mit dem man in den kommenden drei Jahren in den beiden neuen Firmen bis zu 2,4 Milliarden Dollar sparen will. Bereits dieses Jahr erwartet man Einsparungen in der Höhe von 700 Millionen Dollar. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Xerox pusht Managed Print Services
17. November 2015 - Xerox hat seine Managed Print Services um neue Tools erweitert. "Swiss IT Reseller" hat nachgefragt, welche Mehrwerte für Partner konkret herausspringen und wie der Druckerspezialist den Channel stärken will.
Xerox: Gewährleistung jedes Jahr verlängern
28. Oktober 2015 - Bei ausgewählten Xerox-Druckern und -MFPs können Anwender neu die Gewährleistung jedes Jahr kostenlos um ein weiteres Jahr verlängern – wenn sie in den letzten 60 Tagen der laufenden Garantiezeit einen vollständigen Satz Original-Toner beziehungsweise Solid Ink Sticks erwerben.
Atos bringt Xerox-ITO-Übernahme zum Abschluss
7. Juli 2015 - Die ITO-Sparte von Xerox gehört ab sofort offiziell zu Atos. Die Übernahme, die mit dem Wechsel von gut 9600 Xerox-Mitarbeitern zu Atos abgeschlossen wurd, hat Atos insgesamt 966 Millionen Dollar gekostet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER