Mozaiq-Partner Alliance: Neues Bündnis im Smart-Home-Markt

Mozaiq-Partner Alliance: Neues Bündnis im Smart-Home-Markt

(Quelle: Mozaiq-Partner Alliance)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Februar 2016 - Über die Mozaiq-Partner Alliance sollen Kunden, Interessenten und Anwender in Zukunft die Entwicklung im Smart-Home-Markt beobachten und mitbestimmen können.
Im Smart-Home-Markt gibt es eine neue Interessengemeinschaft mit dem Namen Mosaiq-Partner Alliance. Der Fokus des Bündnisses liegt in der Schaffung eines offenen Industrienetzwerkes, welches sich für die vollständige Interoperabilität von Produkten und Services im Smart-Home-Eco-System einsetzen soll. Gemäss Pressemitteilung ist das Ziel der Gemeinschaft, einen offenen Austausch zur Entwicklung neuer Smart Home Lösungen zu schaffen sowie die Weiterentwicklung der offenen Mozaiq-Plattform, welche Smart-Home-Themen mit dem Internet der Dinge verbinden soll, voranzutreiben. Damit sollen unter anderem bisherige herstellerbezogene Lösungen aufgebrochen und ein herstellerübergreifender Datenaustausch zwischen verschiedenen Geräten, Anwendungen und Dienstleistungen geschaffen werden. Unter den Gründungsmitgliedern der Mozaiq-Partner Alliance finden sich namhafte Firmen wie ABB, Intel, Bosch und Cisco, aus denen zudem die internationale Kooperation mit dem Namen Mozaiq Operations hervorgeht.
Bernhard Dörstel, Vorstandsvorsitzender der Mozaiq-Partner Alliance, kommentiert die Aufgabe der neugegründeten Gemeinschaft folgendermassen: "Die Mozaiq-Plattform ist eine diskriminierungsfreie und sichere IoT-Umgebung, die es ermöglicht, alle Smart-Home-Anwendungen in einem offenen Eco-System abzubilden. Die Alliance als Sounding Board des gesamten Eco-Systems ist bis jetzt im Smart–Home-Bereich einzigartig und bietet grosses Potenzial, die Zukunft des smarten Zuhauses entscheidend voranzutreiben. Mitglied der Alliance kann jeder werden, der sich für das Thema Smart Home interessiert und deren zukünftige Entwicklung aktiv mitgestalten möchte – unabhängig davon, ob etablierte Unternehmen oder Start-ups." (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Steg schult seine Kunden in Workshops
26. Februar 2016 - Steg Electronics bietet in seinen Filialen neu Workshops für seine Kunden an. Zu Beginn behandeln diese Themen wie Windows 10, Smart Home und Datensicherung. Das Angebot soll aber in Kürze erweitert werden.
Smart-Home-Geräteabsatz verdoppelt sich
14. Januar 2016 - Dieses Jahr soll sich der Absatz von Smart-Home-Geräten gegenüber 2015 verdoppeln. In den nächsten Jahren sollen zudem die Hardware-Preise fallen, während die Umsätze bei der laufenden Service-Bereitstellung steigen sollen.
Also nimmt Smart-Home-Lösung Tado auf
10. November 2015 - Also Schweiz ist jetzt Distributor vom Münchner Start-up Tado, und erweitert damit sein Portfolio im Bereich Smart Home.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER