x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Führungsetage von HP Schweiz steht fest

Führungsetage von HP Schweiz steht fest

(Quelle: HP Schweiz)
Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2015/09
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. August 2015 - Neben dem neuen Chef Adrian Müller verantworten ab sofort Christopher Erz das PC-Geschäft und Frank Blockwitz das Drucker- und Lösungsgeschäft bei HP Schweiz.
Hewlett-Packard hat sich per 1. August operativ geteilt. Im Zuge dessen hat das neue Country-Management-Team das Ruder bei HP Schweiz übernommen. So steht Managing Director Adrian Müller ab sofort an der Spitze. Neben ihm leitet Christopher Erz als Country General Manager Personal Systems das PC-Geschäft und Frank Blockwitz als Country General Manager Printing and Solutions das Drucker- und Lösungsgeschäft.

Der neue Leiter des PC-Geschäfts Christopher Erz ist seit 2004 für HP tätig, seit 2012 war er als Country Category Manager Computing für das PC- und Tablet-Geschäft in der Schweiz verantwortlich. Frank Blockwitz, neuer Leiter des Drucker- und Lösungsgeschäfts, ist derweil seit 1999 im Unternehmen und verantwortete die letzten drei Jahre als Sales Director das Grosskundengeschäft innerhalb der Printing and Personal Systems Group.
Adrian Müller, den "Swiss IT Reseller" in der Ausgabe 4/2015 portraitiert hat, freut sich über seine neuen Teamkollegen. "Damit ist die Kontinuität in unserem Unternehmen gewährleistet", erklärt der Managing Director, der zuvor die Geschicke der Schweizer PPS-Sparte von HP lenkte.

Mit der Aufspaltung von HP, die offiziell per 1. November über die Bühne gehen wird, tritt HP Schweiz unter dem bekannten Logo auf und bietet Produkte und Lösungen für den Arbeitsplatz, für zu Hause und für unterwegs an. Hewlett Packard Enterprise hingegen ist im Industriesegment angesiedelt und deckt Themen wie Rechenzentrum und Softwarelösungen ab. "HP Schweiz wird das Unternehmen sein, das man in der breiten Öffentlichkeit wahrnehmen wird", erklärte Adrian Müller im Gespräch mit "Swiss IT Reseller". "Dabei sind wir uns durchaus bewusst, dass die neuen Namen am Anfang noch für eine gewisse Verwirrung sorgen werden. Aber in einigen Jahren wird das kein Thema mehr sein." (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Ex-HP-Manager Bill Veghte wird Surveymonkey-CEO
9. Juli 2015 - Surveymonkey hat einen neuen CEO. Die Position wurde besetzt mit Bill Veghte, der jüngst seinen Rücktritt als Executive Vice President von HPs Enterprise Group bekannt gegeben hat.
EMC vor Netapp und HP
6. Juli 2015 - Der Markt für externe Speichersysteme im EMEA-Raum ist im ersten Quartal 2015 umsatzmässig geschrumpft – zumindest in Dollar. Grösster Hersteller ist nach wie vor EMC.
Veghte und Gilliland verlassen HP
1. Juli 2015 - Der Leiter der Enterprise-Sparte Bill Veghte und der Leiter der Security-Software-Sparte Art Gilliland verlassen HP. Das, obwohl Veghte mit der noch bevorstehenden Aufspaltung des Unternehmens betraut war.
HP bricht Übernahmegespräche mit Computer Sciences ab
5. Juni 2015 - In den letzten Monaten verhandelte HP mit Computer Sciences Corporation, um das Unternehmen zu übernehmen. Wie jetzt bekannt wurde, hat man die Gespräche ergebnislos abgebrochen.
HP-Umsatz bricht um 7 Prozent ein
22. Mai 2015 - Für das per Ende April abgelaufene jüngste Geschäftsquartal musste HP einen Umsatzrückgang von 7 Prozent melden. Der Gewinn ging ebenfalls zurück, lag aber über den Markterwartungen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER