UPC Cablecom kommt mit 500 Mbit/s

UPC Cablecom kommt mit 500 Mbit/s

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. Juni 2015 - UPC Cablecom hat angekündigt, flächendeckend Bandbreiten von 500 Mbit/s zu offerieren. Ausserdem neu: 7-Tage-Replay und 1000 Gratisminuten.
UPC Cablecom kommt mit 500 Mbit/s
(Quelle: SITM)
Was Cablecom-Boss Eric Tveter der Sonntagspresse bereits steckte (Swiss IT Magazine berichtete), wird vom Kabelnetzbetreiber nun offiziell angekündigt: Ab sofort gibt es bei UPC Cablecom flächendeckend Internet mit 500 Mbit/s (bei einem Upload-Speed von 15 Mbit/s). Bis anhin war das schnellste Internetangebot von UCP Cablecom mit 250 Mbit/s unterwegs. Stand-alone gibt es die Bandbreite allerdings nicht, sondern lediglich gebündelt mit anderen UPC-Cablecom-Produkten. So bietet UPC Cablecom beispielsweise das Produkt Horizon Super Duo, bestehend aus Internet 500 und TV, für 129 Franken pro Monat (aktuell im Rahmen einer Promo für 89 Franken). Für 129 Franken (aktuell 99 Franken) gibt es Horizon Super Trio, dieses Angebot beinhaltet zusätzlich zum 500-Mbit/s-Internet und zum TV noch Telefonie. Das schnellste Internet-only-Angebot ist aktuell Internet 200 mit einer Bandbreite von 200/15 Mbit/s für 89 Franken.

Nebst der erhöhten Bandbreite bietet UPC Cablecom zudem auch Neuerungen beim TV-Angebot und bei der Telefonie. Im Bereich TV gibt es neu 7-Tage-Replay – allerdings nur für ausgewählte Abos. Bei den günstigeren Abos ist die Replay-Funktion nur rückwirkend für 30 Stunden verfügbar. Die neue Replay-Funktion wird dabei direkt ins EPG der Horizon-Box integriert, für die es zudem ein Update gibt, das unter anderem die Navigation schneller machen soll. Im Festnetzbereich sind neu bei den Produkten Phone Super und Phone Plus für 35 beziehungsweise 25 Franken pro Monat 1000 Gratis-Minuten in alle Schweizer Mobilfunknetze enthalten. Anrufe ins Schweizer Festnetz sind ohnehin kostenlos. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

UPC Cablecom erhöht Internetgeschwindigkeit
22. Juni 2015 - Ende Juni will UPC Cablecom Internetgeschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s einführen. Dank Docsis 3.1 sollen sogar Tempi von 10 Gbit/s und mehr möglich werden.
Quickline verspricht 1-Gbit/s-Anschlüsse
10. Juni 2015 - Quickline wird noch in diesem Jahr zusammen mit Cisco den Standard Docsis 3.1 einführen. Damit werden übers Fernsehkabel Bandbreiten bis zu 1 Gbit/s möglich.
Kabelnetze: Breitband-Internet wächst um 9 Prozent
6. Mai 2015 - Ende März 2015 haben 1,18 Millionen Schweizer Haushalte das Breitband-Internet via Kabelnetz genutzt, 9 Prozent mehr als im Vorjahr. Weiter rückläufig zeigt sich hingegen die Kundenzahl beim Kabelfernsehen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER