x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

EMEA-Druckermarkt rückläufig

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Juni 2015 - Der Markt für Drucker-Hardware in EMEA hat sich im ersten Quartal 2015 rückläufig entwickelt. In der Schweiz konnten die Verkäufe allerdings um 12 Prozent gesteigert werden.
Im ersten Quartal wurden in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) 8 Prozent weniger Drucker-Hardware verkauft als noch im entsprechenden Vorjahresquartal, wie die Marktanalysten von Context melden. Schuld am Rückgang ist laut den Auguren die schwache Performance im Mittleren Osten, Afrika sowie in Zentral- und Osteuropa.

Derweil war der Absatz in Westeuropa – das für 60 Prozent der gesamten Verkäufe in EMEA verantwortlich ist – stabil. Diese Entwicklung spiegelt sich gemäss Context auch im Bereich der Tintenstrahl-MFPs wieder, während die Zahl der verkauften Laser-MFPs in Westeuropa um ein Prozent zurückging. Im Gegenteil dazu erhöhte sich die Anzahl der abgesetzten Laserdrucker um 2 Prozent, nachdem diese Kategorie sich im gesamten vergangenen Jahr stetig negativ entwickelte. In der Schweiz wurde im ersten Quartal 2015 über alle Kategorien gesehen 12 Prozent mehr Drucker-Hardware verkauft.

Die Geschäftslage in Zentral- und Osteuropa wurde im ersten Quartal 2015 indes weiterhin von der unsicheren Situation in Russland beeinflusst. So wurden im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal 30 Prozent weniger Druckergeräte über alle Kategorien hinweg verkauft. Je nach Land zeigt sich aber ein unterschiedliches Bild: Während in Russland selbst der Absatz um 50 Prozent einbrach, stiegen die Verkäufe in Polen, der Tschechischen Republik und in Ungarn im zweistelligen Bereich an – vor allem dank den Tintenstrahl-MFPs. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Globale Drucker-Verkäufe geben leicht nach
22. Mai 2015 - Im ersten Quartal wurden weltweit rund 625'000 weniger Drucker verkauft als noch im Jahr zuvor. Ein Absatzplus konnte hingegen bei Laser-Geräten ermittelt werden und auch der Verkauf von MFPs ging nur leicht zurück.
Druckermarkt in Westeuropa wächst
13. Mai 2015 - Im ersten Quartal 2015 verzeichnen Drucker wie Multifunktionsgeräte einen Anstieg bei Absatz und Umsatz in Westeuropa. Dieses Wachstum kommt, nachdem sich der Markt vergangenes Jahr stabilisieren konnte.
3D-Druckermarkt legt 2015 um 56 Prozent zu
17. April 2015 - Im laufenden Jahr sollen weltweit für 5,2 Milliarden Dollar 3D-Drucker abgesetzt werden, was einem Wachstum von stolzen 56 Prozent entsprechen würde. Der Boom soll dank günstigeren Preisen auch in den nächsten Jahren anhalten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER