x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Avago übernimmt Netzwerk-Spezialisten Broadcom

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Mai 2015 - Zum Preis von 37 Milliarden Dollar übernimmt der Chip-Hersteller Avago Technologies den Netzwerkanbieter Broadcom.
Avago Technologies will den Netzwerk-Anbieter Broadcom übernehmen und bietet dafür die Summe von 37 Milliarden Dollar. 17 Milliarden Dollar sollen in bar bezahlt werden, der Rest wird über einen Aktientausch abgewickelt.

Mit der Übernahme entsteht ein neuer Netzwerk-Riese, der sowohl im kabelgestützten wie auch im WLAN-Bereich ein gewichtiges Wort mitzureden hat. Broadcom stellt primär Chips für Router, aber auch für Connected-Car-Equipment oder Internet-of-Things-Geräte her. Unlängst wurden zudem auch Chipsets für die aktuellen 802.11ac-WLANs angekündigt. Vergangenes Jahr erzielte Broadcom einen Umsatz von gut 8,4 Milliarden Dollar, wobei zwei Drittel auf den Bereich "Broadband and Connectivity" entfielen. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Intel übernimmt Netzwerksparte von Avago-Tochter
14. August 2014 - Prozessorgigant Intel hat zum Preis von 650 Millionen Dollar den Netzwerkbereich der Avago-Tochter LSI Axxia Networking übernommen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER