Lenovo bringt Thinkserver auf Schweizer Markt

Lenovo bringt Thinkserver auf Schweizer Markt

(Quelle: Lenovo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Mai 2015 - Erstmals bringt Lenovo seine Thinkserver nun auch in der Schweiz in den Handel. Insgesamt werden sechs Modelle im Preisbereich von 760 bis 4150 Franken angeboten.
Die Schweizer Lenovo-Niederlassung hat das Produktportfolio um Thinkserver-Modelle erweitert. Der chinesische Hersteller bringt hierzulande insgesamt sechs Modelle der Server-Familie auf den Markt: Einerseits handelt es sich dabei um die drei Tower-Modelle TS140, TS440 und TD350, anderseits um die drei Rack-Geräte RS140, RD350 sowie RD450, mit denen man alle Anforderungen vom günstigen Einstiegsmodell bis zum High-end-System für Virtualisierungs- und Cloud-Umgebungen abdecken will.

Wie Lenovo mitteilt, hat man bis anhin auf den Vertrieb der Thinkpad-Server in der Schweiz verzichtet, da die nötigen Support-Ressourcen nicht zur Verfügung standen. Mit der Übernahme von IBMs x86-Serversparte und einer damit verbundenen Wartungsvereinbarung habe man den Service hierzulande nun aber sicherstellen können.

Lenovos Thinksserver sind ab sofort im Fachhandel erhältlich und gehen je nach Modell und Konfiguration zu Preisen zwischen 760 und 4150 Franken über den Tisch. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Workstation-Markt bricht unerwartet ein
8. Mai 2015 - Erstmals seit fast zwei Jahren entwickelte sich der Workstation-Markt im ersten Quartal rückläufig. Angeführt wird der Markt für Hochleistungsrechner nach wie vor von HP, Dell und Lenovo.
Lenovo legt im schwächelnden EMEA-PC-Markt deutlich zu
20. April 2015 - HP hat im EMEA-Raum in den ersten drei Monaten des Jahres am meisten Rechner verkauft. Der grosse Gewinner ist aber der chinesische Hersteller Lenovo.
PC-Markt gibt im ersten Quartal um 5,2 Prozent nach
10. April 2015 - Im ersten Quartal wurden weltweit 5,2 Prozent weniger Rechner verkauft. Im EMEA-Raum konnte HP seine Marktführung behaupten, doch verkleinert Lenovo dank eines Absatzplus von 24 Prozent den Abstand zusehends.
Neue Führungspersonen für Lenovo
8. April 2015 - Lenovo erhält mit der bisherigen HP-Führungskraft Eric Cador einen neuen Präsidenten für den EMEA-Raum. Aymar de Lencquesaing wird derweil Leiter des nordamerikanischen Raums.
Gianfranco Lanci wird Corporate President bei Lenovo
20. März 2015 - Gianfranco Lanci, ehemals Acer-Boss und seit 2011 für Lenovo tätig, steigt beim PC-Marktführer auf. Nebst seiner Rolle als COO wird er künftig auch als Corporate President von Lenovo amten.

Kommentare

Mittwoch, 20. Mai 2015 Fritz Stucki
.. die ersten Modelle sind noch zu gebrauchen ,Ami Aesign, danch wird Chinas Technologie die Geräte unbrauchbar machen!!!!!

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER