Cisco akquiriert Collaboration-Spezialisten Tropo

Cisco akquiriert Collaboration-Spezialisten Tropo

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Mai 2015 - Zum nicht genannten Preis hat Cisco den Collaboration-Lösungsanbieter Tropo übernommen. Gemeinsam will man eine Collaboration-Plattform als Service auf die Beine stellen.
Cisco akquiriert Collaboration-Spezialisten Tropo
(Quelle: Tropo)
Netzwerkgigant Cisco hat seine Position im Collaboration-Bereich durch eine Übernahme gestärkt. Wie der Konzern in einem Blog-Beitrag bekannt gibt, hat man zum nicht genannten Preis das Unternehmen Tropo übernommen. Dieses betreibt eine Plattform für die Integration von SMS- und Videoanruf-Funktionen in Anwendungen, wobei ein Cloud-basiertes API eine zentrale Rolle übernimmt. Wie es in der Cisco-Ankündigung heisst, verfügt Tropo ausserdem über eine 200'000 Personen starke Entwickler-Community. Gemeinsam will man nun eine Collaboration-Plattform als Service anbieten, die es Kunden erlaubt, neue Kommunikationsdienste mit minimalem Entwicklungsaufwand zu erstellen und zu verkaufen.

Das Tropo-Team soll in Ciscos Collaboration Technology Group integriert werden, die von Rowan Trollope geführt wird. Die Akquisition soll bis Ende Jahr unter Dach und Fach gebracht werden. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Wechsel an der Cisco-Spitze
4. Mai 2015 - Chuck Robbins übernimmt bei Cisco Ende Juli das Ruder von John Chambers, der dem Unternehmen jedoch als Executive Chairman erhalten bleibt.
Cisco kann Gewinn mehr als verdoppeln
12. Februar 2015 - Im zweiten Quartal des laufenden Fiskaljahres ist es Cisco gelungen, seinen Nettogewinn um satte 67,7 Prozent gegenüber Vorjahr zu verbessern. Und auch der Umsatz konnte gesteigert werden.
Cisco will Security-Beratungsfirma übernehmen
12. Dezember 2014 - Um sich im Security-Bereich zu stärken, will Cisco das US-Sicherheitsunternehmen Neohapsis übernehmen. Über die finanziellen Details wurde nichts bekanntgegeben.
Cisco wieder Collaboration-Marktführer
5. Dezember 2014 - Im dritten Quartal stieg der Umsatz im globalen Enterprise-Collaboration-Markt gegenüber Vorjahr um 4 Prozent auf 7,8 Milliarden Dollar. Marktführer ist Cisco mit einem Marktanteil von 16 Prozent.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER