Mila geht Partnerschaft mit Vodafone ein
Quelle: SITM

Mila geht Partnerschaft mit Vodafone ein

Das Schweizer Dienstleistungsportal Mila konnte analog zur Partnerschaft mit Swisscom nun auch Vodafone Deutschland als Partner gewinnen.
4. September 2014

     

Seit November 2013 bietet Swisscom unter dem Namen Swisscom Friends Nachbarschaftshilfe an und arbeitet dazu mit dem Schweizer Dienstleistungs-Start-up Mila zusammen. Nun kann Mila als weiteren Telco-Partner auch Vodafone Deutschland präsentieren. Gemeinsam starte man mit einem Peer-to-Peer-Kundendienst-Marktplatz und ermögliche es damit Verbrauchern, lokalen und erschwinglichen Techniksupport bequem online zu buchen, so Mila in einer Mitteilung. Bei Vodafone heisst der Dienst, bei dem Kunden anderen Kunden helfen, Vodafone Service Friends.



Für Mila ist die Partnerschaft mit Vodafone ein beachtlicher Erfolg, zählt das deutsche Unternehmen als zweitgrösster Telekomanbieter in Deutschland doch beinahe 34 Millionen Kunden. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Swisscom: Support von Nachbarn

27. November 2013 - Wer Probleme mit seinem Netzwerk, dem Handy oder der TV-Box hat, dem bietet Swisscom dank einer Zusammenarbeit mit Mila eine neue Support-Möglichkeit. Das Motto lautet dabei "Kunden helfen Kunden".

Manuel Grenacher - Der Entrepreneur

14. Juni 2013 - Der Gründer der beiden Firmen Coresystems und Mila, Manuel Grenacher, ist Unternehmer mit Leib und Seele. Entsprechend bezeichnet er den Aufbau von Start-ups auch als seine Leidenschaft.

Kommentare
Wieder mal typisches Parade- und Praxisbeispiel, um eine Wirtschaft z.B. Dienstleistungssektor kaputt zu machen: Soso man kann nun also ein „Hobby-Fachmann“ oder „Nachbar“ bestellen, der dann vorbei kommt um ein Probleme zu lösen. Eher werden Situationen verschlimmert wie z.B. Geräte und Einstellungen kaputt gemacht, Kabel falsch eingesteckt, Daten absichtlich gelöscht, Geräte gestohlen, etc. Aber das interessiert vorerst niemand. Hauptsache günstig gewesen! Und dann kann man ja noch immer zum richtigen Fachhändler oder Fachmann gehen. Er soll dann die „Sauereien“, natürlich möglichst auch günstig, in Ordnung bringen. Ich hoffe es floppt kräftig! Spreche aus Praxiserfahrung. Würde mich auf eine Veröffentlich freuen. Danke und Freundliche Grüsse Daniel Sultan pc-support home/office service.
Freitag, 5. September 2014, Daniel Sultan

Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER