Zwei Tage ganz im Zeichen von HP

Zwei Tage ganz im Zeichen von HP

(Quelle: SITM)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Mai 2014 - Auch die neunte und erstmals zweitägige Ausgabe der Invent, der grössten Kundenveranstaltung von HP in der Schweiz, fand vor vollen Rängen statt. Es ging dabei um die vier Königsdisziplinen und den New Style of IT. Zu den Referenten zählte ferner der neue SAP-Schweiz-Chef Bernd Brandl.
Im vergangenen Jahr lockte die Kundenveranstaltung Invent von HP Schweiz 750 Teilnehmer in die Badener Trafohalle und war damit restlos ausverkauft. Auch in diesem Jahr waren die Tickets laut Managing Director Marcel Borgo, der den Anlass am Dienstag eröffnete, innert kürzester Zeit weg. Dies erstaunt insofern, als dass die Invent in diesem Jahr erstmals zweitägig war. Der erste Tag fokussierte auf Business-Strategien, Konzepte und Lösungen, am zweiten Tag kamen dann eher technisch orientierte Kunden zum Zug.

In seiner Eröffnungs-Keynote ging Borgo auf die vier "Königsdisziplinen" der IT ein. Diese heissen – nicht ganz unerwartet – Cloud, Big Data, Mobility und Security. Die vier Themen standen bereits an der letztjährigen Invent im Fokus und sind seiner Meinung nach nun aktueller denn je. "Wir stehen an einem Punkt der grossen Veränderung", erklärte Borgo, und er erwarte, dass dies in den kommenden zwölf Monaten auch den meisten Kunden bewusst werde und sie dann den grossen Sprung vom "Old" zum "New Style of IT" wagen würden. Nur damit können sie in den Augen von HP dem gewaltigen Druck, der derzeit auf der IT lastet, entgegenwirken und die Geschwindigkeit erhöhen, die Einfachheit vergrössern, die Risiken minimieren, die Kosten senken und nicht zuletzt die Agilität steigern. Das Endziel lautet neue IT-Services künftig in Minuten und nicht mehr in mehreren Wochen bereitstellen zu können.

Keynote des neuen SAP-Schweiz-Chefs

Den zweiten Teil der Eröffnungs-Keynote bildeten drei Kundengespräche. Moderator Patrick Rohr begrüsste auf der Bühne Stefan Vogt, den Chief Security Officer der SIX Group, Mario Maldini, Head of Datacenter Engineering Enterprise Customers bei Swisscom Schweiz, sowie Oguzhan Genis, VP and Head of Business Development Global IT & Customer Office bei SAP. Sie berichteten über ihre Zusammenarbeit mit HP und Projekte in drei der vier IT-Königsdisziplinen: Cloud, Mobility und Security.
Nach einer halbstündigen Networking-Pause folgte dann der erste grosse Auftritt des neuen Managing Director von SAP Schweiz, Bernd Brandl. Er stellte sich und die Bemühungen von SAP in den letzten Monaten vor und sprach dabei unter anderem von einer erfolgreichen Verkürzung der Release-Zyklen. Die zwei grössten Alleinstellungsmerkmale von SAP sind seiner Meinung nach aktuell aber Hana und ein Industrie-Know-how, das sonst angeblich kein anderer Anbieter bieten kann. Und wegen der kürzlichen Personalwechsel soll man sich keine Sorgen machen, jeder sei ersetzbar, meinte Brandl.

Das weitere Programm der Invent 2014 umfasste eine Keynote des zweiten Platinum Partners Microsoft sowie diverse vertiefende Breakout-Sessions und ein Rahmenprogramm, das ganz getreu dem diesjährigen Motto "Ready, set, go" im Zeichen der Leichtathletik stand. Zudem zeigte HP sein komplettes Lösungsportfolio und natürlich waren auch wieder zahlreiche Gold und Silber Partner vor Ort und präsentierten sich und ihre Lösungen.

In der Bildergalerie oben zeigt "Swiss IT Reseller" einige Impressionen von der HP Invent 2014. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Deshalb beendet HP die Partnerschaft mit Itris Informatik
8. Mai 2014 - HP Schweiz hat die langjährige Partnerschaft mit Itris Informatik per Ende Juli gekündigt. Pierre Bolle, Country Manager Indirect Business bei HP Schweiz, gewährt "Swiss IT Reseller" Einblick in die Beweggründe des Unternehmens.
HP investiert eine Milliarde in sein Cloud-Portfolio
8. Mai 2014 - In den nächsten zwei Jahren will HP sein Cloud-Angebot beträchtlich ausbauen und ist zu diesem Zweck breit, bis zu eine Milliarde zu investieren. Einige der neuen Produkte sollen schon bald erhältlich sein.
Exklusiv: HP kündigt Itris die Freundschaft
6. Mai 2014 - Ende Juli 2014 trennen sich die Wege der langjährigen Partner HP Schweiz und Itris Informatik. Während HP von einer gemeinsamen Entscheidung spricht, schätzt man die Situation bei Itris komplett anders ein.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER