Windows XP: Ab 8. März wird monatlich genervt

Windows XP: Ab 8. März wird monatlich genervt

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. März 2014 - Wer noch immer auf Windows XP setzt, erhält am 8. März und von da an jeden weiteren 8. Tag des Monats automatisch ein Nachricht mit einem Hinweis auf das Support-Ende vom 8. April. Zudem lanciert Microsoft Ende Woche ein kostenloses Transfer-Tool.
Windows XP: Ab 8. März wird monatlich genervt
(Quelle: Microsoft)
Das Support-Ende von Windows XP rückt näher und näher. Am 8. April ist es soweit. Um die nach wie vor zahlreichen XP-User darüber in Kenntnis zu setzen und zu einem Wechsel auf eine neuere Windows-Version zu bewegen, hat Microsoft bereits einiges versucht – mit mässigem Erfolg. Nun geht man noch einen Schritt weiter: Am 8. März erhalten alle Nutzer der Home- oder Professional-Edition von Windows XP, die die Windows-Update-Funktion aktiviert haben, eine automatische Nachricht, die sie über das Support-Ende informiert und einen Link zu weiteren Informationen bietet (siehe Bild). Die Nachricht wird laut Microsoft monatlich wiederholt, sofern man sie nicht abstellt. Gleichzeitig stellen die Redmonder zusammen mit Laplink Ende Woche auf Windowsxp.com allen XP-Nutzern ein kostenloses Tool zur Verfügung, das sie bei der Datenmigration unterstützen soll. Es heisst PCmover Express for Windows XP und kopiert angeblich Dateien und Einstellungen von Windows-XP-Rechnern via Netzwerk auf neue PCs mit Windows 7, 8 oder 8.1. Zudem bietet man PCmover Professional zu einem Spezialpreis an – damit lassen sich auch Applikationen zügeln. Weitere Informationen gibt's im Windows Experience Blog. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Microsoft verlängert XP-Security-Support
16. Januar 2014 - Microsoft hat bekannt gegeben, den Support für XP-Sicherheitskomponenten wie etwa Security Essentials für Windows XP um gut ein Jahr bis Juli 2015 zu verlängern.
Windows 8 knackt 10-Prozent-Marke
6. Januar 2014 - Im Dezember lief auf rund jedem zehnten Desktop-Rechner Windows 8 oder Windows 8.1. Fast auf jedem zweiten findet man derweil Windows 7 und immer noch auf fast jedem dritten Windows XP.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER