Swisscom wartet mit Haussteuerungssystem Quing Home auf
Quelle: Swisscom

Swisscom wartet mit Haussteuerungssystem Quing Home auf

Swisscom hat das Haussteuerungssystem Quing Home auf den Markt gebracht. Dank diesem Angebot soll dem Kunden die Steuerung seiner elektronischen Geräte aus der Ferne ermöglicht werden.
3. Dezember 2012

     

Swisscom steigt ins Geschäft mit dem vernetzten Heim ein bietet ab sofort das Steuerungssystem Quing Home an, mit dem die Haussteuerung, die Sicherheit und das Energie-Management unter einen Hut gebracht werden sollen. Mit Hilfe einer App und einem Online-Portal soll dem Kunden durch Quing Home die Steuerung der eigenen elektronischen Geräte sowie des Energieverbrauchs aus der Ferne ermöglicht werden. So lassen sich per funkbasierten Zwischensteckern beispielsweise die Lichter in der Wohnung per Smartphone ein- oder ausschalten. Des weiteren soll die Sicherheit des Zuhauses gewährleistet werden, indem bei unerwarteten Ereignissen dank Kameras, Bewegungsmelder sowie Tür- und Fensterkontaktmelder Alarme ausgelöst werden. Der Kunde wird dann per SMS oder E-Mail informiert. Ausserdem hat der Kunde die Möglichkeit, sein Zuhause jederzeit per Live-Bilder der Kameras zu überwachen.

Um Quing Home in Betrieb nehmen zu können, muss für 689 Franken ein Starterkit bestellt werden. Dieses umfasst alle für die Installation relevanten Elemente wie das Quing Home Panel, eine Kamera mit Nachtsichtfunktion, einen Bewegungsmelder, einen Tür-/Fensterkontaktmelder, zwei Zwischenstecker, eine Fernbedienung und einen Router. Die Installation kann unter der Voraussetzung einer funktionierenden DSL-Verbindung selbst vorgenommen werden. Zusätzlich zum Starterkit muss das Abo Quing Home Basic gelöst werden, das die Fernsteuerung via App, die zeit- oder ereignisbasierte Programmierung des Systems und die unlimitierte Anzahl SMS- und E-Mail-Benachrichtigungen abdeckt. Das Abo kostet 19 Franken pro Monat.


Verkauft wird Quing Home sowohl online und im Swisscom Shop als auch über "ausgewählte Partner". (af)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER