Huawei liefert Infrastruktur für Fibre to the Street

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Juni 2012 - Swisscom setzt für seine angekündigte Faser-Kupfer-Hybridtechnologie Fibre to the Street aktuell auf einen Giga-DSL-Prototypen des chinesischen ICT-Riesen Huawei.
Swisscom hat am Dienstag über die Zukunft beim Glasfaser-Ausbau informiert und dabei die Faser-Kupfer-Hybridtechnologie Fibre to the Street (FTTS) vorgestellt, mit der auch die Glasfasererschliessung ausserhalb von Ballungszentren forciert werden soll (Swiss IT Reseller berichtete). Wie Huawei nun mitteilt, nutzt der Schweizer Telco dazu aktuell seinen auf der G.fast-Technologie basierenden Giga-DSL-Prototypen. Das System bietet eine Upstream- und Downstream-Rate von bis zu 1 GB/s innerhalb von 100 Metern und 500 MB/s innerhalb von 200 Metern, verspricht der chinesische Hersteller. Dazu nutzt man Time-Division-Duplex (TDD), womit angeblich auch Störstrahlungen und der Energieverbrauch gesenkt werden können.

"Mit seinem Giga-DSL-Prototypen hat Huawei eindrücklich gezeigt, welche Bandbreiten in naher Zukunft mit faserbasierten Technologien, wie Fibre to the Street, möglich sein werden", erklärt Heinz Herren, Leiter Netz & IT und Mitglied der Konzernleitung von Swisscom. Felix Kamer, Verkaufsdirektor von Huawei Technologies Switzerland, zeigt sich derweil erfreut über das Vertrauen von Swisscom. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom bringt Glasfasern für alle
26. Juni 2012 - Swisscom hat verlauten lassen, den Glasfaserausbau ausserhalb der Ballungszentren zu forcieren. Ab kommendem Jahr sollen Glasfasern bis 200 Meter vor die Häuser gelegt werden, um schnellere Bandbreiten für die ganze Bevölkerung zu ermöglichen.
Grossangriff aus Fernost
15. Juni 2012 - Der chinesische ICT-Gigant Huawei hat "Swiss IT Magazine" und der weiteren Schweizer ICT-Presse diese Woche einen exklusiven Blick hinter seine Kulissen gewährt. Dabei kündigte das Unternehmen unter anderem integrierte Server-Netzwerk-Storage-Software-Lösungen an, mit denen man den ICT-Markt erobern möchte.
Huawei mit neuem Disti für die DACH-Region
12. Juni 2012 - Huawei setzt im Bereich der Machine-to-Machine-Technologie (M2M) für die Regionen Deutschland, Österreich und die Schweiz neu auf eine Zusammenarbeit mit Distributor M2M Germany.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER