Software sei Dank: Mehr Umsatz und Gewinn für Oracle

Software sei Dank: Mehr Umsatz und Gewinn für Oracle

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. März 2012 - Trotz einem deutlichen Umsatzrückgang mit Hardware-Systemen konnte Oracle im vergangenen Quartal seinen Umsatz um 3 und den Gewinn sogar um 18 Prozent steigern.
Software sei Dank: Mehr Umsatz und Gewinn für Oracle
(Quelle: Oracle)
Nach einem schwachen zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2012 (Swiss IT Reseller berichtete), steht Oracle im dritten Quartal wieder besser da. Wie der US-Konzern mitteilt, konnte man in den vergangenen drei Monaten einen Umsatz von 9 Milliarden Dollar erwirtschaften, was im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von 3 Prozent entspricht. Vergleicht man die einzelnen Bereiche, so stellt man fest, das insbesondere das Software-Geschäft mit dem Verkauf neuer Lizenzen (+7%) sowie Updates und Produkt-Support (+8%) sehr gut lief. Im Bereich Hardware Systeme musste Oracle derweil einen herben Umsatzrückgang um 16 Prozent oder 869 Millionen Dollar hinnehmen. Der Gewinn stieg im Jahresvergleich übrigens um stolze 18 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Oracle schluckt Taleo
10. Februar 2012 - Der Software-Anbieter für Personalmanagement, Taleo, wechselt in den Besitz von Oracle. Der Datenbankspezialist bezahlt für das Unternehmen 1,9 Milliarden Dollar.
Ec4u vertreibt Oracle Fusion CRM in der Schweiz
1. Februar 2012 - Der Systemintegrator Ec4u tritt in der Schweiz und in Deutschland neu als Anbieter von Oracle Fusion CRM auf.
Schwaches Quartal für Oracle
21. Dezember 2011 - Oracle enttäuscht die Analysten mit einem schwachen zweiten Quartal im Geschäftsjahr 2012. Obwohl der Datenbankspezialist seinen Gewinn um 17 Prozent steigern konnte, enttäuschten die Umsatzzahlen – insbesondere im Hardware-Bereich.
LC Systems gibt Oracle-Handelsgeschäft auf
12. Dezember 2011 - Das Datacenter-Dienstleistungsunternehmen LC Systems gibt bekannt, den Fokus im Bereich Oracle künftig auf das Dienstleistungsgeschäft und auf Managed Services zu richten. Seit der Sun-Übernahme durch Oracle sei das Handelsgeschäft schwierig geworden, heisst es.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER