x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

T-Systems ernennt Roger Waller zum Produktionschef

T-Systems ernennt Roger Waller zum Produktionschef

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2012/01
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Januar 2012 - Roger Waller amtet bei T-Systems ab Anfang März neu als Produktionschef für die Schweiz. Der Ex-HP-Mann soll dafür sorgen, dass die Kunden die vereinbarten Leistungen fristgerecht bekommen.
T-Systems ernennt Roger Waller zum Produktionschef
(Quelle: T-Systems)
T-Systems Schweiz hat die neu geschaffene Position des Produktionschefs mit Roger Waller (Bild) besetzt. Ab dem 1. März ist der 49-Jährige in dieser Funktion dafür verantwortlich, dass die Kunden die vereinbarten Leistungen über das gesamte Produktportfolio hinweg frist- und budgetgemäss erhalten. Ausserdem soll Waller das Angebot an standardisierten Services erweitern, so T-Systems. "Mit Roger Waller konnten wir einen sehr erfahrenen Manager für Rechenzentrumsleistungen gewinnen. Ich bin mir sicher, dass er dem Produktionsbereich neue Impulse geben kann – gerade vor dem Hintergrund einer steigenden Nachfrage nach Cloud-Lösungen", erläutert Pierre Klatt, Managing Director von T-Systems in der Schweiz.

Waller kommt von Hewlett-Packard (HP), wo er zuletzt als Leiter EMEA MDR Software Services tätig war. Weitere Stationen seiner Karriere waren EDS und Swissair Informatik.

Des weiteren meldet T-Systems, dass man sich in der Schweiz per 1. Januar 2012 neu aufgestellt hat. Dadurch wolle man die Zusammenarbeit in Vertrieb, Service, Produktion und Systems Integration verbessern. Die beiden neuen Bereiche Service und Produktion sind aus dem bisherigen Segment ICT Operations hervorgegangen. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Jet Aviation lagert weiter an T-Systems aus
6. Dezember 2011 - Jet Aviation hat seinen Outsourcing-Vertrag mit T-Systems verlängert. Das Unternehmen wird sich auch in Zukunft um die SAP-Anwendungen des Luftfahrt-Dienstleisters kümmern.
T-Systems-Umsatz wächst - wenn auch langsamer
10. November 2011 - T-Systems hat seinen Umsatz im dritten Quartal um 2,3 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro steigern können. Damit war das Umsatzwachstum geringer als im ersten Halbjahr.
Weniger Gewinn für T-Systems
4. August 2011 - Den Umsatz konnte T-Systems im zweiten Quartal leicht steigern, beim Betriebsergebnis musste der IT-Dienstleister derweil einen starken Rückgang verkraften.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER