Ebay kauft Empfehlungsdienst Hunch
Quelle: Vogel.de

Ebay kauft Empfehlungsdienst Hunch

Ebay hat die Empfehlungsplattform Hunch gekauft, um Nutzern bessere Einkaufstips geben zu können. Gerüchten zufolge soll der Kaufpreis 80 Millionen Dollar betragen haben.
22. November 2011

     

Ebay hat die Empfehlungsplattform Hunch gekauft. Der Auktionsplattformbetreiber möchte mit der Übernahme seinen Nutzern bessere Kaufempfehlungen geben können. Offiziell veröffentlichte das Unternehmen zwar noch keine Zahlen zum genauen Kaufpreis von Hunch, "Techcrunch"-Gründer Michael Arrington schreibt auf seinem Blog aber, der Preis soll etwa bei 80 Millionen Dollar gelegen haben.

Bei Hunch handelt es sich um eine 2009 gegründete Empfehlungsplattform, auf der registrierte Benutzer sich Kauftips zu Büchern, Restaurants und mehr geben lassen können, basierend auf den Empfehlungen bekannter und ähnlicher Personen. Mit Hunch wolle man den Kunden auf Ebay die Möglichkeit geben, ihr Einkaufserlebnis durch Berücksichtigung individueller Interessen weiter zu personalisieren, wie Ebay in der Pressemitteilung schreibt. (vs)




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER