Noser Engineering und Joiz gewinnen Swiss ICT Award 2011

Noser Engineering und Joiz gewinnen Swiss ICT Award 2011

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Oktober 2011 - Im KKL in Luzern wurden die diesjährigen Swiss ICT Awards 2011 verliehen. Die Gewinner heissen: Noser Engineering (Champion), Joiz (Newcomer) sowie Prof. Dr. Markus Gross und Laurent Haug (People).
Noser Engineering und Joiz gewinnen Swiss ICT Award 2011
(Quelle: SwissICT)
Die Gewinner des diesjährigen Swiss ICT Awards 2011 heissen Noser Engineering, Joiz, Prof. Dr. Markus Gross und Laurent Haug. Die Awards wurden im KKL Luzern im Rahmen des Swiss ICT Forum vergeben, hinter dem nebst SwissICT die Hochschule Luzern sowie GRID Lucerne stehen. An der Gala zu Preisverleihung durfte Thomas Flatt, Präsident SwissICT, mehr als 400 Teilnehmende aus Wirtschaft, Politik und Verbänden begrüssen. Die Preisverleihung, zu deren Eröffnung Peter Fischer, Delegierter für die Informatikstrategie des Bundes, zur Thematik "Chancen des ICT-Standortes Schweiz" sprach, wurde von Reto Brennwald moderiert und vom "Bühnenpoet" Simon Libsig bereichert.

Als grosser Gewinner des Abends darf der Jugendsender Joiz bezeichnet werden. Das Start-up-Unternehmen konnte nicht nur den Newcomer-Award abräumen, sondern wurde auch mit dem Public Award ausgezeichnet, der mittels Online-Abstimmung auf der Online-Plattform von "Swiss IT Magazine" ermittelt wurde. Joiz verschmelze Internet, soziale Netzwerke, Mobilität und TV zu einer neuen integralen Plattform, was eine völlig neuartige Architektur und Integration von Informationssystemen bedinge, so die Jury bei der Begründung zu ihrer Wahl.

In der Kategorie "Champion", in der erfolgreiche, etablierte Schweizer ICT-Firmen ausgezeichnet werden, hat es Noser Engineering an die Spitze geschafft. Noser Engineering wird als etabliertes Software-Dienstleistungsunternehmen in der technischen Informatik für lokale, europäische und multinationale Unternehmen bezeichnet.
Noser Engineering und Joiz gewinnen Swiss ICT Award 2011
Laurent Haug, Gründer und Präsident Lift Conference, wurde mit dem Newcomer-Award in der Kategorie People geehrt. (Quelle: Liftlab.com/Ivo Napflin)
In der Kategorie People ging der Champion-Award an Prof. Dr. Markus Gross, Professor für Informatik an der ETH Zürich, Leiter des Computer Graphics Laboratory und Direktor von Disney Research Zurich. Mit dem Award soll die Tatsache gewürdigt werden, dass Gross seit mehr als 20 Jahren in der erfolgreichen Grundlagenforschung in den Bereichen Computergrafik, Bilderzeugung und -anzeige, geometrische Modellierung und Computeranimation tätig ist, im Vorstand zahlreicher internationaler Forschungseinrichtungen, Gesellschaften und Organisationen ist und zahlreiche Unternehmen mitgegründet hat. "Swiss IT Reseller" hat Markus Gross im vergangenen Jahr portraitiert. Hier gehts zum Artikel.

Der Newcomer-Award in der Kategorie People schliesslich wurde an Laurent Haug verliehen. Der Romand ist Gründer und Präsident der in Europa und Asien tätigen Lift Conference sowie Gründer des Lift Lab mit Sitz in Sierre. Mit dem Award wird sein Wirken als Forscher und Kommunikator, der die Umgestaltung unserer Gesellschaft aufgrund technologischer Innovationen analysiert, interpretiert und zukünftige Trends aufzeichnet, gewürdigt.

Bilder zum Anlass folgen in Kürze. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER