Samsung auf Augenhöhe mit HP

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2007/10
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Juni 2007 -
Der Elektronikkonzern Samsung will im Druckergeschäft vorwärts machen: Ganz unbescheiden verkündeten die Koreaner denn auch letzte Woche am Samsung Printing Day in Frankfurt ihr Ziel: «Wir wollen bis 2010 international auf Augenhöhe mit HP sein.»
Ein hochgestecktes Ziel, wenn man bedenkt, dass HP derzeit weltweit im Druckermarkt vorn liegt. Im März führte HP den Schweizer Druckermarkt mit einem stückzahlenmässigen Marktanteil von 63,5 Prozent und einem Umsatzanteil von 58,2 Prozent mit deutlichem Abstand an. Es folgten Oki, Lexmark, Dell, Brother, Konica Minolta und Epson. Samsung rangierte auf Platz acht. Mit günstigen Preisen sollen nun die Projekte der Konkurrenz unterboten werden.
Zudem soll die Partnerbetreuung gepusht werden, Partner bei der Projektgewinnung stärker unterstützt und im B2B-Umfeld vermehrt Fachhändler und Systemhäuser eingebunden werden. Im Consumer-Bereich will man hierzulande Samsung-Produkte (ausser Business-Produkte) verstärkt im Retail plazieren, um die Markenbekanntheit zu steigern. (sk)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER