Streik bei Samsung auf unbestimmte Zeit verlängert

Streik bei Samsung auf unbestimmte Zeit verlängert

Eigentlich wollten Samsung-Mitarbeitende nur drei Tage streiken. Nachdem die Konzernleitung nicht reagiert, wird die Arbeit nun aber auf unbestimmte Zeit niedergelegt.
10. Juli 2024

     

Die Gewerkschaft National Samsung Electronics Union (NSEU) hat einen am Montag gestarteten dreitägigen Streik bei Samsung Electronics auf unbestimmte Zeit verlängert. Grund für die Verlängerung ist laut Medienberichten, dass die Konzernleitung bisher nicht reagiert hat. Derzeit streiken rund 5000 Mitglieder der Gewerkschaft, mit insgesamt 30‘000 Mitgliedern gehört ihr jedoch rund ein Fünftel der Samsung-Belegschaft an. Sie fordern bessere Löhne und Ferienkonditionen.

Laut der südkoreanischen Nachrichtenagenur Yonhap erklärte der südkoreanische Konzern, dass der Streik bisher keinen Einfluss auf die Arbeitsabläufe hatte und hat. Dem widersprach jedoch die Gewerkschaft. So sei die Produktion durchaus beeinträchtigt. Das gilt wohl vor allem für Speicherchips.


Samsung will wiederum sicherstellen, dass es zu keinen Unterbrechungen in den Produktionslinien kommt. Zudem sei man entschlossen, "in gutem Glauben mit der Gewerkschaft zu verhandeln", heisst es seitens des Herstellers (via BBC News).

Sollte sich der Streik jedoch ausweiten, könnte das durchaus Folgen für die Produktion und somit auch für globale Lieferketten haben. Samsung-Chips stecken immerhin in unzähligen Produkten von Drittanbietern. (sta)


Weitere Artikel zum Thema

Samsung steigert Gewinn um Faktor 14 dank KI-Nachfrage

5. Juli 2024 - Die KI-bedingte Nachfrage nach Speicherchips sorgt bei Samsung für volle Kassen. Der Konzern erwartet fürs abgelaufene Quartal einen deutlichen Gewinnsprung.

Absatz von Foldable Smartphones steigt um 49 Prozent

31. Mai 2024 - Im Q1 stieg der Absatz von faltbaren Smartphones um 49 Prozent. Profitieren konnte vor allem der chinesische Technologieriese Huawei, der die Marktführung übernommen hat und Samsung auf Platz zwei verdrängte.

iFixit sagt Samsung Adieu

27. Mai 2024 - Wegen zu hoher Preise und missliebiger Vertragsbedingungen kündigt iFixit die Partnerschaft mit Samsung für die Lieferung von Ersatzteilen für die Smartphone-Selbstreparatur auf.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER