Nvidia erreicht Marktkapitalisierung von drei Billionen Dollar
Quelle: Depositphotos

Nvidia erreicht Marktkapitalisierung von drei Billionen Dollar

Nvidia vervielfacht seinen Wert an der Börse durch den KI-Boom und erreicht mittlerweile eine Marktkapitalisierung von drei Billionen Dollar. Auch die Aktie befindet sich auf einem Allzeithoch.
6. Juni 2024

     

Der Börsenrausch bei Nvidia kennt derzeit kein Ende. Am 6. Juni hat das Unternehmen an der Börse eine Marktkapitalisierung von 3,01 Billionen Dollar erzielt. Bislang ist dies erst Apple und Microsoft gelungen. Erst vor ziemlich genau einem Jahr hatte Nvidia noch eine Marktkapitalisierung von einer Billion Dollar ("Swiss IT Reseller" berichtete) – nun wurde diese Marktkapitalisierung aufgrund des KI-Booms mal eben innerhalb eines Jahres verdreifacht. Auch der Aktienkurs ist auf ein neues Allzeithoch gestiegen und beträgt Stand 6. Juni 2024 1224.40 Dollar pro Aktie. Zum Vergleich: Vor einem Jahr lag der Wert einer Aktie bei 386.54 Dollar. Was den gegenwärtigen Wert an der Börse betrifft, so befindet sich Nvidia auf Rang zwei hinter Microsoft.


Die rasante Bergfahrt an der Börse verdankt Nvidia der Herstellung seiner Chips für KI-Anwendungen, mit welchen es der Konkurrenz voraus ist. Gemäss dem letzten Quartalsbericht hat die Firma den Umsatz um 262 Prozent erhöht. (dok)


Weitere Artikel zum Thema

Nvidia erhöht Umsatz abermals um hunderte Prozent

23. Mai 2024 - Der Aufstieg von Nvidia scheint unaufhaltsam. Der Umsatz wurde im jüngst abgeschlossenen Quartal um 262 Prozent erhöht und ein Ende ist gemäss Nvidia-Chef Jensen Huang nicht in Sicht.

Börsenwert von Nvidia im Q1 2024 um über 1 Billion US-Dollar gestiegen

8. April 2024 - Nachdem Nvidia seine Marktkapitalisierung im ersten Quartal 2024 auf 2,25 Billionen US-Dollar steigern konnte, steht der KI-Chiphersteller nun auf Platz drei der bestbewerteten Tech-Unternehmen.

Nvidia geht weiterhin durch die Decke

22. Februar 2024 - Nvidia hat ein Rekord-Quartal vorzuweisen und übertrifft alle Erwartungen der Analysten. Für das nächste Quartal wird sogar noch ein höherer Umsatz prognostiziert.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER