Migros streicht Elektroniksortiment zusammen
Quelle: Migros

Migros streicht Elektroniksortiment zusammen

Die Migros hat über den Abbau von 150 Stellen sowie über Änderungen im Sortiment informiert. Im Bereich Elektronikartikel wird es nur noch ein Basisangebot geben.
21. Mai 2024

     

Anfang Jahr wurde bekannt, dass die Migros auf ihr Kerngeschäft fokussieren will, was unter anderem den Verkauf von Melectronis zur Folge hat. Nun hat die Migros über die neue Organisation informiert und dabei auch angekündigt, dass es zu einem Abbau von 150 Vollzeitstellen kommt. Der Abbau der Stellen erfolge am Standort Limmatplatz in Zürich, erklärt das Unternehmen. Welche Jobs genau betroffen sind, schreibt die Migros nicht.


Dafür kommuniziert der orange Riese Änderungen im Sortiment, welche im Zusammenhang mit dem Abstossen von Melectronics stehen. "Mit dem geplanten Verkauf von Melectronics kommt es auch zu Veränderungen in rund 50 grösseren Supermarkt-Filialen der Migros", schreibt das Unternehmen. An diesen Standorten würden die integrierten Verkaufsflächen von Melectronics auf ein Basissortiment an Elektronikartikeln reduziert. Künftig wird es dort also lediglich eine Auswahl an Alltagsprodukten zu kaufen geben – namentlich ein Sortiment für die Körper- und Zahnpflege, Küchengeräte und Kaffeemaschinen, Reinigungsgeräte sowie Uhren, Batterien, Druckerpatronen und Datenträger. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Media Markt soll Auge auf Melectronics-Filialen geworfen haben

17. April 2024 - Nachdem die Migros seine Tochter Melectronics loswerden möchte, soll Media Markt Interesse an gewissen Standorten signalisiert haben. Interdiscount bietet Lernenden derweil an, sie weiter zu beschäftigen.

Migros Aare schliesst Melectronics-Standorte auf eigene Faust

8. April 2024 - Entgegen den Plänen von MGB-Chef Mario Irminger für eine gesamthafte Lösung beginnen einzelne Migros-Genossenschaften schon jetzt mit der Schliessung von Melectronics-Standorten.

Migros sucht Käufer für Melectronics

2. Februar 2024 - Die Migros-Gruppe will aufs Kerngeschäft fokussieren und aus diesem Grund mehrere Tochterfirmen loswerden. Ein Käufer wird unter anderem auch für Melectronics gesucht. Im Gegenzug soll auch investiert werden, unter anderem in die Logistik von Digitec Galaxus.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER