Swisscom präsentiert solides Gewinnwachstum
Quelle: Swisscom

Swisscom präsentiert solides Gewinnwachstum

Swisscom kann bei gleichbleibendem Umsatz den Gewinn steigern. CEO Christoph Aeschlimann (Bild) bezeichnet das laufende Jahr 2024 als das Jahr der Innovationen.
8. Februar 2024

     

Swisscom hat die Geschäftszahlen des vergangenen Jahres präsentiert. Demnach hat das Unternehmen einen Umsatz von 11,07 Milliarden Franken erzielt, was mit einem Plus von 0,2 Prozent praktisch dem Umsatz des Vorjahres entspricht. Mehr Zuwachs hat Swisscom beim Gewinn erzielt. Das Betriebsergebnis nach EBIT wird mit 2,2 Milliarden Franken (+8,1 Prozent) und der Netto-Gewinn mit 1,7 Milliarden Franken beziffert. Investiert hat der Telecom-Anbieter im vergangenen Jahr rund 2,3 Milliarden Franken.

Ein etwas weniger rosiges Bild zeichnet sich bei den Anschlüssen ab. Das Unternehmen konnte die Zahl seiner Mobilfunkkunden um 0,5 Prozent ausbauen (6,202 Millionen Anschlüsse), musste aber bei den Breitband-Anschlüssen ein Minus von einem Prozent (2,006 Millionen Anschlüsse) und bei Blue TV einen Rückgang von 2,2 Prozent (1,537 Millionen Anschlüsse) hinnehmen.


Gemäss eigenen Angaben bietet Swisscom seinen Kunden auf dem Mobilfunknetz mittlerweile eine 5G+-Abdeckung von 81 Prozent an. Der Prozentwert der Breitband-Kunden, welche derzeit mit einer Glasfaserleitung versorgt werden, liegt bei 46 Prozent. Bis Ende 2025 plant Swisscom diesbezüglich 57 Prozent.

Für das laufende Geschäftsjahr stellt die Firma einen EBITDA zwischen 4,5 und 4,6 Milliarden Franken in Aussicht. Der Umsatz wird auf rund 11 Milliarden Franken angepeilt. Wie CEO Christoph Aeschlimann sagt, plant Swisscom für das laufende Jahr zudem Investitionen in der Höhe von 100 Millionen Franken für den Aufbau von KI-Lösungen in der Schweiz sowie in Italien, dort unter dem Fastweb-Label. (dok)



Weitere Artikel zum Thema

Cyril Wick wird neuer CEO von Blue Entertainment

18. Januar 2024 - Führungswechsel an der Spitze von Blue Entertainment: Wolfgang Elsässer verlässt das Unternehmen, Cyril Wick (Bild) rückt nach. Wick ist bereits seit dem Jahr 2008 für Swisscom tätig.

Swisscom steigt aus Webhosting-Geschäft aus

8. Januar 2024 - Webhosting-Kunden von Swisscom müssen umziehen: Swisscom hat ihnen per Ende Mai 2024 gekündigt. Die Kunden sind "not amused", zumal eine Swisscom-Tochter für die Migration eine Gebühr verlangt.

Digitale Verantwortung von Unternehmen: Gute Noten für Swisscom

21. Dezember 2023 - Kommen die grossen Schweizer Unternehmen ihrer digitalen Verantwortung nach, wenn es um Künstliche Intelligenz geht? Dieser Frage ist die Stiftung Ethos im Rahmen einer Studie nachgegangen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER