Post kauft Sysmosoft und intergiert Unternehmen in Swisssign

Post kauft Sysmosoft und intergiert Unternehmen in Swisssign

(Quelle: Swisssign)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Juli 2022 - Die Schweizerische Post hat das Unternehmen Sysmosoft mit Sitz in Yverdon übernommen. Sysmosoft wird vollständig in Swisssign integriert.
Die Schweizerische Post gibt bekannt, per Anfang Juli Sysmosoft übernommen zu haben. Sysmosoft, eine Firma mit Sitz in Yverdon, hat die Technologie für die Signaturlösung SwissID Sign von Swisssign entwickelt – seit letztem Herbst einer Tochter der Post. Durch die Übernahme wird Sysmosoft nun in Swisssign integriert. Für die Mitarbeitenden soll sich durch die Übernahme nichts ändern, sie werden weiterhin am bisherigen Standort in der Westschweiz tätig sein.

Laut einer Mitteilung entstehe durch die Integration von Swisssign und Sysmosoft "ein einzigartiges Kompetenzzentrum im Bereich digitaler Signaturen." Swisssign können nun sämtliche Services, die für eine digitale Signatur gemäss ZertES notwendig sind, aus einer Hand anbieten, ist weiter zu lesen. Und: Die Integration von Sysmosoft sei von wichtigen strategischen Überlegungen getrieben. Dazu Jürg Graf, CEO von Swisssign: "Wir freuen uns über diese Integration, die einen weiteren Meilenstein in unserer Partnerschaft mit Sysmosoft darstellt. So können wir die Bedürfnisse unserer Kunden noch schneller und umfassender abdecken." Und auch Frédéric Mauger und Mark Vincent, Mitbegründer und Manager von Sysmosoft, sind überzeugt: "Dieser strategische Zusammenschluss ermöglicht es uns, unsere Roadmap weiter voranzutreiben, insbesondere auch im internationalen Bereich. Gleichzeitig können wir unser Angebot für bestehende Kunden vervollständigen."

Die Parteien haben über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Swisssign setzt auf Online-Identitätsprüfung für die qualifizierte elektronische Signatur
14. April 2022 - Swisssign setzt neu auf einen vollständig digitalen Identifikationsprozess, um qualifizierte elektronische Signaturen gemäss schweizerischem Signaturgesetz (ZertES) leisten zu können.
Jürg Graf folgt auf Markus Naef als CEO der Swisssign Group
18. November 2021 - An der Spitze der Swisssign Group kommt es zu einem Wechsel. Jürg Graf (Bild), in Vergangenheit unter anderem CEO bei Edorasware, übernimmt die CEO-Rolle per 1. Dezember von Markus Naef.
Post übernimmt Swisssign
5. Oktober 2021 - Die Post, die bislang 17 Prozent von Swisssign hielt, übernimmt das Unternehmen nun komplett und will damit Know-how im Bereich der digitalen Identität sichern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER