Oppo Schweiz startet Smartphone-Rücknahmeprogramm

Oppo Schweiz startet Smartphone-Rücknahmeprogramm

(Quelle: Oppo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Mai 2022 - Zusammen mit Recommerce Swiss ruft Oppo Schweiz hierzulande ein Rücknahmeprogramm für Smartphones aller Marken ins Leben.
Im Rahmen einer Partnerschaft mit Recommerce Swiss bietet Oppo Schweiz neu die Rücknahme und Wiederaufbereitung gebrauchter Smartphones an – egal welcher Marke. Über eine Trade-in-Plattform, die Recommerce Swiss für Oppo betreibt, können somit Kunden von Oppo ihre bisherigen Smartphones weiterverkaufen. Durch die Eingabe einiger Informationen wie Marke, Produkt und IMEI-Nummer wird dabei festgestellt, ob sich das Gerät für eine Rücknahme eignet. Nach der Einsendung der Geräte werden diese vom Unternehmen Realisé mit Sitz in Genf getestet. Die Wiederaufbereitung, der Weiterverkauf oder das Recycling erfolgen dann von Recommerce Swiss.

"Wir freuen uns sehr, dass wir allen neuen und bestehenden Oppo-Kunden die Möglichkeit bieten können, ihr altes Gerät, unabhängig von welcher Marke, ab sofort über diese neue Plattform zu verkaufen. Dies entspricht der Umweltstrategie von Oppo zu 100 Prozent. Durch das Angebot eines zweiten Lebens für alte, noch intakte elektronische Geräte werden pro Smartphone mehr als 164 kg Rohstoffe und 50 kg CO2 eingespart", erklärt Daniel Meier, General Manager von Oppo Schweiz, zur neuen Partnerschaft mit Recommerce Swiss. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Oppo plant eigene Smartphone-Chips
21. Oktober 2021 - Weniger Abhängigkeit von Qualcomm & Co. dürfte das Ziel der geplanten Inhouse-Chip-Entwicklung von Oppo sein.
Oppo eröffnet lokales Contact Center in der Schweiz
27. April 2021 - Oppo Schweiz betreut Kunden bei Support-Anliegen ab sofort über ein lokales Contact Center. Dazu ist das Unternehmen eine Partnerschaft mit der Schweizer Firma Callpoint eingegangen.
Oppo wird zur Nummer 1 in Chinas Smartphone-Markt
10. März 2021 - Oppo wird erstmals zur Nummer 1 auf dem chinesischen Smartphone-Markt, was nicht zuletzt auf die nicht enden wollende Abwärtsspirale von Huwei aufgrund der US-Sanktionen zurückzuführen ist.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER