Sintratec erweitert deutsches Vertriebsnetz

Sintratec erweitert deutsches Vertriebsnetz

(Quelle: Sintratec)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Mai 2022 - Um sein Vertriebsnetz in Deutschland weiter auszubauen, beschliesst Sintratec eine Partnerschaft mit Solidpro. Der Schweizer 3D-Druck-Spezialist holt sich damit einen Partner mit langjähriger Branchenerfahrung an Bord.
Sintratec beschliesst eine neue Partnerschaft mit dem deutschen Additive-Manufacturing-Lösungsanbieter Solidpro. Damit möchte der Schweizer 3D-Druck-Spezialist sein bereits bestehendes Vertriebsnetz in Deutschland wesentlich ausbauen. Mit Solidpro, einem Unternehmen der Bechtle Group, holt man dafür einen Partner mit langjähriger Erfahrung an Bord. Seit über 25 Jahren bietet das Unternehmen an elf Standorten in ganz Deutschland branchenspezifische Lösungen an. Dabei werde der Kunde während der gesamten Wertschöpfungskette unterstützt – von der Entwicklung bis hin zur Produktion und Fertigung. Solidpro greife dafür auf ein breites Software-Angebot und Additive-Manufacturing-Lösungen von HP und Markforged zurück. Letzteres Portfolio wird nun durch die Sintratec S2 Systeme ergänzt.

Gabor Koppanyi, Marketing- und Verkaufsleiter bei Sintratec, freut sich über den gewonnenen Geschäftspartner: "Mit Solidpro haben wir einen sehr erfahrenen und gut aufgestellten Partner gefunden. Die Breite ihres 3D-Druck-Angebotes mit Sintratec zu ergänzen, ist der ideale Einstieg in die SLS-Technologie. Wir von Sintratec freuen uns sehr über diese Partnerschaft – vor allem aber werden unsere lokale Kunden in Deutschland in den Genuss einer tollen Beratung kommen." (rf)

Weitere Artikel zum Thema

3D-Druckermarkt auf Erholungskurs
21. Januar 2022 - In den ersten drei Quartalen 2021 stieg der Absatz bei 3D-Druckern um 39 Prozent. Doch trotz dem Absatzzuwachs konnte des Vor-Pandemie-Volumen nicht bei allen Geräteklassen erreicht werden.
Schweiz ein führender Standort für Innovationen im 3D-Druck
13. Juli 2020 - Kein Land in Europa weist beim 3D-Druck mehr Patentanmeldungen pro Einwohner auf als die Schweiz. Dies geht aus einer Studie des Europäischen Patentamtes hervor.
Sintratec expandiert nach Benelux
11. März 2020 - Durch eine Vetrtriebs- und Service-Partnerschaft mit der niederländischen Firma Bender Additive Manufacturing verstärkt der Schweizer 3D-Printing-Hersteller Sintratec seine Präsenz in den Benelux-Ländern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER