Check Point lanciert Security-Lernplattform Mind

Check Point lanciert Security-Lernplattform Mind

(Quelle: Check Point)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. November 2021 - Check Point Mind enthält Programme von über 200 globalen Schulungspartnern. Mit der neuen Lernplattform für Security-Themen soll der weltweite Mangel an Fachwissen in der IT-Sicherheit bekämpft werden.
Check Point Software Technologies hat eine Lernplattform namens Mind ins Leben gerufen. Es handelt sich dabei um ein Schulungsportal, das in Zusammenarbeit mit weltweit über 200 Schulungspartner entwickelt wurde. Nutzer können sich auf dem Portal kostenlos anmelden und aus einem breiten Angebot an Kursen und Programmen wählen.

So gibt es beispielsweise mit der CISO Academy ein globales Schulungsprogramm für Führungskräfte, das diesen helfen soll, alle Arten von Praktiken der IT-Sicherheit zu beherrschen und die Sicherheit im eigenen Unternehmen zu maximieren. Gleichzeitig sollen sie die Handhabung taktischer Fragen erlernen und wie man diese mit strategischen Führungsaufgaben in Einklang bringen kann. Bei Hackingpoint wiederum handelt es sich um ein globales Schulungsprogramm für Sicherheit-Experten, das die Beherrschung aller Arten von Pen-Testing-Techniken und Praktiken der IT-Sicherheit ermöglichen soll. Und die Secureacademy ist eine Ausbildung im Bereich der IT-Sicherheit, die in Zusammenarbeit mit weltweiten Hochschuleinrichtungen angeboten wird.
"Wegen der kontinuierlichen Zunahme von virtuellen Angriffen und dem Aufkommen ausgereifterer IT-Bedrohungen setzt sich Check Point für eine gute Cybersecurity-Ausbildung ein und dafür, Wissen einfach zugänglich zu machen", erklärt Liat Doron, Vice President Learning and Training bei Check Point Software Technologies. "Mit Check Point Mind wollen wir allen, ob Studenten oder Führungskräften, Wissen und Fähigkeiten vermitteln, um den weltweiten Bedarf an IT-Sicherheitsfachleuten zu decken."

Die Anmeldung auf dem Portal von Check Point Mind ist kostenlos. Die gewählten Kurse und Programme können dann per Kreditkarte oder mit Check Point Learning Credits bezahlt werden. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Schweizer Check-Point-Team wird fünffach verstärkt
15. September 2021 - Check Point Technologies ergänzt das Schweizer Team mit den fünf Neuzugängen Jean-Marc Edder (im Bild), Lars Hartmann, Martin Kryza, Emily Owensmith und Christof Schulz.
Check Point unterstützt Partner mit vier neuen Initiativen
5. Juni 2021 - In vier neuen Initiativen für sein Partner Growth Program will Check Point seine Partner mit zusätzlichen Margen, neuen Rabatten und vorgefertigtem Marketing-Material unterstützen. Zusätzlich gibt es neue ­Zertifizierungen und Support bei der Akquise von Neukunden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER