WLAN-Markt 4,6 Prozent im Plus

WLAN-Markt 4,6 Prozent im Plus

(Quelle: Cisco)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. September 2021 - Im zweiten Quartal stiegen die globalen Umsätze mit WLAN-Equipment um 4,6 Prozent. Während bei WLAN-Systemen für Unternehmen ein Wachstum von 22,4 erzielt wurde, gaben die Consumer-Einnahmen um 5,7 Prozent nach.
Laut aktuellen IDC-Zahlen wurden im zweiten Quartal weltweit WLAN-Lösungen für Unternehmen im Wert von 1,7 Milliarden Dollar verkauft, was einer aussergewöhnlich hohen Wachstumsrate von über 22 Prozent entspricht. Ganz anders entwickelten sich derweil die Verkäufe im Consumer-Bereich, wo das Volumen mit 2,3 Milliarden Dollar um 5,7 Prozent tiefer ausgefallen ist als noch vor einem Jahr. Der gesamte WLAN-Markt wies derweil ein Wachstum von 4,6 Prozent auf.

Wie die Studienverfasser festhalten, wurde das Wachstum im Enterprise-Segment in erster Linie vom jüngsten Wifi-6-Standard (aka 802.11ax) getrieben. Entsprechende Access vereinten einen Absatz-Anteil von 45 Prozent und zeichneten für gut 56 Prozent der Access-Point-Einnahmen verantwortlich.

Marktführer Cisco konnte die Enterprise-Umsätze im Q2 nur um 6,1 Prozent steigern, behauptete sich aber dennoch an der Spitze mit einem Marktanteil von 38,4 Prozent (minus 5,9%). Auch HPE-Aruba konnte mit einer Wachstumsrate von 16,5 Prozent im Unternehmensbereich weniger stark zulegen als der Gesamtmarkt und der Marktanteil gab ebenfalls leicht nach auf 12,2 Prozent. Auf den weiteren Plätzen folgen Ubiquiti und Huawei mit Marktanteilen von 8,7 respektive 8,6 Prozent. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Umsätze mit WLAN-Equipment legen kräftig zu
10. Juni 2021 - Laut Zahlen von IDC sind die Umsätze, die mit WLAN-Equipment im ersten Quartal 2021 gemacht wurden, im Vorjahresbergleich um 16,7 Prozent gestiegen.
Verknappung bei WLAN-Routern
9. April 2021 - WLAN-Router könnten schon bald teurer werden und bei Bestellungen verlängern sich die Wartezeiten. Schuld sind Lieferengpässe bei Herstellern wie Broadcom.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER