Netskope stösst zur Microsoft Intelligent Security Association

Netskope stösst zur Microsoft Intelligent Security Association

(Quelle: momius – stock.adobe.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. September 2021 - Mit dem Beitritt zur MISA will der SASE-Anbieter Netskope seine Beziehung zu Microsoft weiter vertiefen und den Kunden den Zugang zu Netskope-Integrationen erleichtern.
Der SASE-Spezialist Netskope ist jetzt Mitglied der Microsoft Intelligent Security Association (MISA). Dabei handelt es sich um ein Ökosystem von Software- und Managed-Security-Services-Anbietern, die zusammen mit Microsoft Security die Kunden bei der Cyber-Abwehr unterstützen sollen. Die MISA-Mitgliedschaft ergänzt laut der Mitteilung die wachsende Beziehung zwischen Netskope und Microsoft, die in den kommenden Monaten noch weiter ausgebaut werden soll. Bereits Anfang 2021 wurde Netskope ins Microsoft 365 Networking Partner Program aufgenommen.

"Wir freuen uns, jetzt ein Teil von MISA zu sein, was die Tiefe und Breite unserer Fähigkeit zur Integration mit Microsoft und zum Schutz von Microsoft-Umgebungen weiter unterstreicht", merkt Billy Bond, Vice President of Business Development & Alliances bei Netskope, an und weiter: "Unser tiefes Verständnis für den Schutz von Daten und der Hilfsebene in Microsoft-Umgebungen ist der Schlüssel dazu, mit unseren Integrationen einen Mehrwert für Microsoft-Kunden zu schaffen." Die erwähnten Integrationen finden sich im MISA-Partnerkatalog. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Netskope beruft Raphael Bousquet zum Senior Vice President EMEA und LATAM
27. August 2021 - Mit Raphael Bousquet hat SASE-Anbieter Netskope einen ehemaligen Palo-Alto- und Cisco-Manager für die Vertriebsleitung in der EMEA-Region und in Lateinamerika gewonnen.
Ispin ist neu Netskope-DACH-Partner
11. Mai 2021 - Cyber-Security-Spezialist Ispin ist eine Partnerschaft mit Netskope für die DACH-Region eingegangen. Damit ermöglicht man Unternehmen nun gemäss Ispin-CCO Markus Jauch (Bild), ihre Daten in Echtzeit zu schützen.
Frank Mild ist neuer Direktor DACH, Osteuropa und CIS bei Netskope
11. Dezember 2020 - Bei Netskope ist per sofort Frank Mild für die Geschäftsentwicklung im DACH-Raum, Osteuropa und der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (CIS) verantwortlich.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER