x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Sunrise kann Umsatz halten und Marktanteil ausbauen

Sunrise kann Umsatz halten und Marktanteil ausbauen

(Quelle: Sunrise)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. August 2020 - Sunrise hat im zweiten Quartal 2020 leicht mehr Umsatz gemacht als im Vorjahr. Zudem konnte die Zahl der Mobile-Postpaid-, Internet- und TV-Kunden ausgebaut werden.
Sunrise blickt weitgehend zufrieden auf das zweite Quartal 2020. So konnte der Umsatz im Vergleich mit dem zweiten Quartal 2019 ganz leicht um 0,3 Prozent auf 456 Millionen Franken gesteigert werden. Der Nettogewinn ging allerdings zurück, und zwar von 26 auf 21 Millionen Franken.

Erfreut zeigt sich Sunrise insbesondere ob dem Kundenzuwachs. So konnte die Zahl der Mobile-Postpaid-Kunden innert Jahresfrist um 8,1 Prozent auf 1,96 Millionen gesteigert werden. Die Zahl der Festnetztelefonie-Kunden erhöhte sich um 4,6 Prozent auf 477'000, die der Internet-Kunden um 6,8 Prozent auf 516'000 und die Zahl der TV-Kunden legte um 12,9 Prozent auf 298'000 zu. Einzig bei den Prepaid-Mobile-Kunden ging die Zahl um 19,3 Prozent auf 477'000 zurück. Mit dem Kundenwachstum habe man auch die niedrigeren Roaming-Umsätze, die auf die vorübergehenden Reiseverbote im Zusammenhang mit der globalen Pandemie zurückzuführen sind, weitgehend kompensiert könne, so Sunrise.

Sunrise hält an der Prognose fürs Geschäftsjahr 2020 fest und rechnet weiter mit einem Umsatz zwischen 1,84 und 1,88 Milliarden Franken und einem bereinigten EBITDA zwischen 675 und 690 Millionen Franken. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

UPC macht Übernahmeangebot für Sunrise
12. August 2020 - Zweiter Anlauf: Nachdem die Übernahme von UPC durch Sunrise im letzten Jahr noch gescheitert ist, hat das UPC-Mutterhaus Liberty Global nun ein Angebot für Sunrise abgegeben. Die Chancen für eine Übernahme stehen gut.
Sunrise mit erfolgreichem erstem Quartal 2020
14. Mai 2020 - Sunrise konnte im abgelaufenen ersten Quartal des Jahres seinen Umsatz um fast 3 Prozent und den bereinigten Betriebsgewinn um knapp 6 Prozent erhöhen. Der Reingewinn sank hingegen um etwas mehr als 37 Prozent.
Sunrise spürt die Folgen des fehlgeschlagenen UPC-Deals
27. Februar 2020 - Sunrise konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Umsatz steigern, jedoch brach der Gewinn aufgrund der geplatzten Übernahme von UPC um 48 Prozent ein. Dennoch konnte der Telekommunikationsanbieter die Erwartungen der Analysten übertreffen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER