x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Markt für Storage-Systeme rückläufig

Markt für Storage-Systeme rückläufig

(Quelle: Dell EMC)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Juni 2020 - Der Markt für externe Storage-Systeme ist im ersten Quartal um 8,2 Prozent auf 6,52 Milliarden Dollar geschrumpft. Verloren haben vor allem Netapp und HPE.
IDC hat die Zahlen zum Markt für externe Enterprise-Storage-Systeme für das erste Quartal 2020 veröffentlicht. Gemäss diesen Zahlen sind die weltweiten Umsätze in den ersten drei Monaten 2020 um 8,2 Prozent von 7,11 auf 6,52 Milliarden Dollar zurückgegangen. Das Storage-Volumen, das ausgeliefert wurde, nahm derweil um 3 Prozent auf 17,3 Exabyte zu, so IDC.

Klar grösster Lieferant externer Enterprise-Storage-Systeme war im ersten Quartal Dell Technologies mit einem Umsatz von 2,16 Milliarden Dollar (-8,2%) und einem Marktanteil von 33,2 Prozent. Grosser Verlierer war die Nummer zwei am Markt – Netapp – mit einem Umsatzminus von 20 Prozent auf 716 Millionen Dollar, was einem Marktanteil von 11 Prozent entspricht. Mit minus 17 Prozent ebenfalls deutlich verloren hat HPE mit 646 Millionen Dollar Umsatz (9,9% Anteil). Hitachi war im ersten Quartal 8,5 Prozent im Minus, was einem Umsatz von 430 Millionen Dollar entspricht.

Fürs erste Quartal ein Umsatzplus weisen derweil die drei Unternehmen IBM, Pure Storage und Huawei auf. IBM legte um 3,8 Prozent auf 332 Millionen Dollar Dollar zu, Pure Storage um 7,7 Prozent auf 312 Millionen Dollar und Huawei um 17,7 Prozent auf 271 Millionen Dollar. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Umsatzminus bei Cloud-Infrastrukturen
27. September 2019 - Die mit Servern, Storage und Switches erzielten Umsätze für die Cloud-Infrastruktur gaben im zweiten Quartal um über 10 Prozent nach. IDC rechnet mittlerweile auch fürs gesamte Jahr mit rückläufigen Umsätzen.
Leichtes Umsatzminus bei Storage-Umsätzen
6. September 2019 - Der Markt für externe Unternehmens-Speichergeräte gab im zweiten Quartal um 0,8 Prozent auf 6,3 Milliarden Dollar nach. Mit einem Marktanteil von fast 30 Prozent konnte sich Dell problemlos an der Spitze behaupten.
Weniger Umsatz mit Enterprise-Speichersystemen
11. Juni 2019 - Im weltweiten Enterprise-Storage-Markt wurden im ersten Quartal des laufenden Jahres 13,4 Milliarden Dollar umgesetzt, 0,6 Prozent weniger als noch vor einem Jahr.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL