x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Mathias Widler neuer VP Central EMEA Sales bei Thousandeyes

Mathias Widler neuer VP Central EMEA Sales bei Thousandeyes

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Februar 2020 - Thousandeyes hat Mathias Widler als Vice President Central EMEA Sales verpflichtet. Er soll mit seiner Expertise in den Bereichen Enterprise-Software, Networking, Datenzentren und Sicherheit weiterhin den Fokus auf die Schaffung von Business Value für Kunden in der DACH-Region und in den CEE-Ländern legen.
Mathias Widler neuer VP Central EMEA Sales bei Thousandeyes
(Quelle: Thousandeyes)
Thousandeyes, ein Spezialist für Internet- und Cloud Intelligence, hat Mathias Widler zum neuen Vice President Central EMEA Sales ernannt. In seiner neuen Rolle soll er
das Executive Engagement und Initiativen für strategische Partnerschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz und allen zentral- und osteuropäischen Ländern leiten und Unternehmen dabei unterstützen, digitale Transformation und Cloud- und Software-Initiativen zu realisieren und digitale Benutzererfahrungen zu optimieren.

Mathias Widler bringt mehr als 21 Jahre Erfahrung in Aufbau und Entwicklung von kundenorientierten Teams und Kultur in wachstumsstarken Cloud-Technologie-Unternehmen mit. Anlässlich seines Wechsels zu Thousandeyes erklärt er: "Das Internet ist das neue Corporate-Netzwerk und die Cloud das neue Datencenter. IT-Führungskräfte versuchen in dieser neuen Welt die Kontrolle über ihr eigenes Netzwerk wiederzuerlangen, um die kontinuierliche Servicebereitstellung und User Experience zu optimieren. Ich freue mich darauf, mit dem Markt- und Technologieführer Thousandeyes Unternehmen bei der Erreichung dieses Ziels zu unterstützen."

Und Matt Piercy, VP EMEA Sales bei Thousandeyes, sagt: "Internet- und Cloud-Transparenz wird für Cloud-basierte Unternehmen in Central EMEA zunehmend zur obersten Priorität. Wir freuen uns sehr, dass jemand mit dem Format von Mathias zu Thousandeyes stösst, der uns nicht nur dabei unterstützt, unseren bestehenden Kunden in der Region gerecht zu werden, sondern auch dabei, unser Team zu skalieren und sicherzustellen, dass jedes Unternehmen die nötige End-to-End-Transparenz bei der Servicebereitstellung aufweist, um seinen Kunden, Angestellten und Partnern stets ein herausragendes digitales Erlebnis zu bieten." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Orange und Thousandeyes gehen Partnerschaft ein
2. Dezember 2019 - Um die Echtzeit- und End-to-End-Transparenz in den eigenen Unternehmensnetzwerken zu gewährleisten, hat sich Orange für eine Partnerschaft mit dem US Internet- und Cloud-Intelligence-Unternehmen Thousandeyes entschieden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER