Schweizer Consumer-PC-Markt legt massiv zu

Schweizer Consumer-PC-Markt legt massiv zu

(Quelle: Lenovo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. September 2019 - Im Juli 2019 wurden in der Schweiz deutlich mehr Consumer-PCs verkauf als vor Jahresfirst. Und auch die Zahlen aus dem Rest von Europa sind mehrheitlich positiv.
Die Marktforscher von Context haben die Juli-Zahlen zum europäischen PC-Markt vorgelegt. So legte der europäische PC-Markt, der von Context auf Basis der Zahlen der grossen Distributoren erhoben wird, im Juli 2019 um 8 Prozent zu. Getrieben wurde das Wachstum vom Commercial-Sektor, der ein Plus von 15 Prozent ausweist. Als Grund gibt Context die Investitionen von Unternehmen in neue Hardware im Zusammenhang mit dem Support-Ende von Windows 7 an. Die Desktop-Verkäufe an Unternehmen gingen im Juli um 25 Prozent nach oben, die Notebook-Absätze stiegen um 11 Prozent. Ebenfalls zugenommen haben die Absätze von Workstation, und zwar um 18 Prozent (stationäre Geräte) beziehungsweise 25 Prozent (mobile Workstations).

Das Consumer-Geschäft war mit einem Minus von 2 Prozent derweil leicht rückläufig – getrieben vor allem von den Notebook-Verkäufen, die um 3 Prozent zurückgingen. Es habe aber auch im Consumer-Segmente Wachstum gegeben, so Context, etwa bei den Desktops, den Ultra-Slim-Mobilgeräten und bei Chromebooks.

Wachstum im Consumer-Segment weist Context zudem in der Länderbetrachtung für die Schweiz aus – und das nicht zu knapp. Gemäss der Erhebung nahmen die Consumer-PC-Absätze im Juli 2019 hierzulande um 26,3 Prozent zu, während das Commercial-Volumen in der Schweiz "nur" um 2,4 Prozent stieg. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

3D-Drucker-Markt vor starkem 2019
15. Juli 2019 - Zwar sank die Anzahl ausgelieferter Einheiten im ersten Halbjahr leicht, die Marktanalysten von Context prophezeihen dem globalen 3D-Druckermarkt aber trotzdem ein starkes 2019. Besonders der B2B-Bereich soll dafür sorgen.
Grosse Monitore in Westeuropa auf dem Vormarsch
26. Juni 2019 - Nach einem guten ersten Quartal legte der Umsatz mit Monitoren laut einer Marktstudie von Context auch im April und Mai 2019 signifikant zu. Vor allem der steigende Absatz grosser Bildschirme ab 30 Zoll trug zum Geldsegen bei.
Schweizer Consumer-PC-Verkäufe im Minus
12. April 2019 - Laut Context wurden in Westeuropa im ersten Quartal 2019 2,4 Prozent weniger PCs verkauft. Vor allem das Consumer-Geschäft entwickelte sich schwach.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER