Google übernimmt Smartwatch-Technologien von Fossil

Google übernimmt Smartwatch-Technologien von Fossil

(Quelle: Fossil)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Januar 2019 - Google stärkt sich im Wearable-Bereich und übernimmt zum Preis von 40 Millionen Dollar Eigentumsrechte und Know-how vom Smartwatch-Hersteller Fossil.
Internetriese Google will sich offenbar im Bereich Wearables stärken und hat hierfür 40 Millionen Dollar in Smartwatch-Technologien inklusive Eigentumsrechte von Fossil investiert. Wie "Bloomberg" berichtet, sieht das Abkommen vor, dass eine nicht näher bezeichnete Anzahl Entwickler aus Fossils Forschungsabteilung zu Google wechselt. Fossil selbst soll dennoch weiterhin Wear-OS-Geräte entwickeln und verfügt in seiner Forschungs- und Entwicklungsabteilung nach wie vor über 200 Mitarbeitende. Laut Greg McKelvey, Executive Vice President bei Fossil, will man sich durch den Schritt mit dem Innovationspartner Google neue Wachstumsfelder im Wearables-Markt erschliessen.

Die Fossil-Aktie reagierte mit einem Kurssprung von über 10 Prozent auf die Ankündigung. Mit dem Abschluss der Transaktion wird noch im laufenden Monat gerechnet. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Wearable-Markt wächst bis 2022 zweistellig
18. Dezember 2018 - Laut IDC wird der Wearable-Markt in den kommenden Jahren im Schnitt um 11 Prozent pro Jahr zulegen. Zu verdanken ist das Smartwatches.
Smartwatch-Verkäufe steigen um 40 Prozent
30. November 2018 - Gartner prognostiziert für den globalen Wearables-Markt für kommendes Jahr ein Wachstum von 26 Prozent, womit ein Volumen von 225 Millionen Geräten erreicht würde. Der Löwenanteil entfällt auf Smartwatches, deren Absatz um 40 Prozent ansteigen soll.
Fossil Group startet Wearable-Grossangriff
17. März 2016 - Nach der Übernahme von Misfit will die Fossil Group, neu mit einem Europa-Hauptsitz in der Schweiz, dieses Jahr über 100 neue Wearables auf den Markt werfen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER