Electronic Arts übertrifft Erwartungen

Electronic Arts übertrifft Erwartungen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. August 2016 - Gamegigant Electronic Arts kann für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres mehr Umsatz als im Vorjahr ausweisen. Der Gewinn ging leicht zurück.
Electronic Arts übertrifft Erwartungen
(Quelle: EA)
Electronic Arts hat die Zahlen fürs erste Quartal des Geschäftsjahres 2017 vorgelegt. In diesem konnte der Spielegigant einen Umsatz von 1,271 Milliarden Dollar erzielen, mehr als noch vor Jahresfrist (1,203). Auch die eigenen Erwartungen von 1,25 Milliarden Dollar wurden übertroffen. 689 Millionen Umsatz generierte EA mit dem Digitalgeschäft (Vorjahr 623 Mio.), 582 Millionen mit dem Verkauf von physischen Produkten und anderen Einnahmen (Vorjahr 580 Mio.). Der Gewinn war mit 440 Millionen Dollar leicht rückläufig (Vorjahr 442 Millionen), allerdings konnte EA mit einem Gewinn pro Aktie von 0,07 Dollar die Erwartungen (0,05 Dollar) ebenfalls übertreffen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Electronic Arts bringt Spiele-Abo
31. Juli 2014 - Anstatt einzelne Titel zu kaufen sollen Gamer bei Electronic Arts in Zukunft ein Abo lösen können, um die Games zu nutzen. Das Abo-Modell startet für die Xbox One.
Apple ist EAs grösster Vertriebskanal
25. Juli 2013 - Electronic Arts hat im letzten Quartal 90 Millionen Umsatz mit Mobilgeräten gemacht. Auch sonst darf der Game-Riese zufrieden sein.
Electronic Arts entlässt im grossen Stil
10. Mai 2013 - Der Games-Hersteller Electronic Arts stellt rund 10 Prozent der Mitarbeiter auf die Strasse. Betroffen sein sollen über 900 Angestellte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER