Anio Service stellt Logistik-Projekt ein

Anio Service stellt Logistik-Projekt ein

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Februar 2015 - Kein Livebetrieb: Anio Service hat sich entschlossen, das Projekt Logistikdienstleistungen für KMU trotz angeblich reger Nachfrage einzustellen. Nun will man ein neues Projekt verfolgen.
Anio Service stellt Logistik-Projekt ein
(Quelle: Anio Service)
Im März 2014 hat Roland Brack, Inhaber der Competec-Gruppe, zusammen mit Andreas Husi und Claudio Zimmerli, zwei ehemaligen Studenten der Fachhochschule Nordwestschweiz, das Logistikunternehmen Anio Service gegründet (Swiss IT Reseller berichtete und stellte das Unternehmen und seine Pläne ein paar Monate später im Detail vor). Die Idee: Kleinen und mittleren Handels- und Produktionsunternehmen sämtliche logistischen Aufgaben abnehmen. Nun, nicht einmal ein Jahr nach der Gründung, zieht man bereits einen Schlussstrich.

Wie Anio-Geschäftsführer Husi (Bild) mitteilt, nimmt man trotz regem Interesse an der Dienstleistung den Livebetrieb nicht auf und stellt das Projekt Logistikdienstleistungen für kleine- und mittlere Unternehmen ein. "Wir mussten feststellen, dass die gesetzten Ziele nicht in der geplanten Zeit umgesetzt werden können", erklärt Husi. Gleichzeitig verspricht er jedoch, dass sich alle Gesellschafter dazu entschlossen haben, gemeinsam ein neues Projekt anzugehen. Was genau, lässt er offen. Das vollautomatische Kleinteilelager von Anio Service in Birr steht nun zum Verkauf. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Anio Service will Händlern die Logistik abnehmen
11. Juli 2014 - Mit Anio Service gibt es in der Schweiz seit einigen Monaten einen neuen Logistikdienstleister. Gegenüber "Swiss IT Reseller" hat Geschäftsführer Andreas Husi verraten, was Anio Service bietet und wie man sich von der Konkurrenz unterscheidet.
Roland Brack gründet Logistikunternehmen
27. März 2014 - Anio Service heisst das Logistikunternehmen, das der Competec-Inhaber Roland Brack gemeinsam mit zwei ehemaligen FHNW-Studenten gegründet hat. Das Start-up hat sich im ehemaligen Logistikzentrum der Competec-Gruppe in Birr eingemietet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER