Überarbeitetes SAP SSO von Secude

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2008/17
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Oktober 2008 -
Der Sicherheitsspezialist Secude hat eine neue Version seiner Secure-Log­in-Lösung im Programm. Die Version 5.0 der SSO (Single Sign On)-Lösung für SAP-Anwendungen wurde speziell für den Einsatz in SAP-E-SOA-Umgebungen ausgelegt und erlaubt die Anpassung der Lösung an veränderte Geschäftsbedingungen. Secure Login 5.0 nutzt die oft als komplex angesehene, in SAP SSO Lösungen eingesetzte Zertifikattechnologie in vereinfachter und schneller Weise.

Neu können bestehende Infrastrukturen wie Active Directories optimal genutzt werden, während keine PKIs (Private Key Infrastructures) mehr benötigt werden. Dank dem modularen Aufbau von Secudes Lösung sollen sich SSO-Projekte im SAP-Umfeld innert kürzester Zeit umsetzen und die Funktionalität schrittweise erweitern lassen. Für eine zusätzliche Reduzierung der Implementierungszeit sorgt zudem ein szenariobasierter Installations-Wizzard, der die wichtigsten Schritte selbst erkennt und ausführt. Ein neuer Web-Client kommt darüber hinaus ohne Software-Rollout aus und ermöglicht SAP SSO auch für die Windows-fremden, im Geschäftsbereich aufstrebenden Betriebssysteme Linux und Mac OS X. (fb)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER