Huawei

in der Berichterstattung von


7. Januar 2019 - Huawei ergreift Massnahmen, um sich vor den Auswirkungen des Handelsstreits zwischen den USA und China zu schützen und will weniger abhängig von Importen aus den USA werden.
17. Dezember 2018 - Der Ruf der USA nach einem Boykott von Huawei hat auch die Schweiz erreicht. Die Telcos aus der Schweiz stehen aber weiterhin zu dem chinesischen Unternehmen.
14. Dezember 2018 - Auch im dritten Quartal setzt der weltweite Storage-Markt sein Wachstum fort und die Einnahmen klettern um 19,2 Prozent auf gut 14 Milliarden Dollar. Angeführt wird der Markt wie bereits im Q2 von Dell.
14. Dezember 2018 - Im dritten Quartal 2018 verzeichnete der Markt für Ethernet Switches 7,3 Milliarden Dollar Umsatz – ein Plus von gut acht Prozent im Vorjahresvergleich. Unterdessen sanken die Gesamterlöse aus dem Router-Markt für Enterprise- und Service-Provider um etwa fünf Prozent.
13. Dezember 2018 - Im dritten Quartal 2018 verzeichnet der globale WLAN-Markt für Unternehmen mit 9,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr starkes Wachstum und erreichte die Umsatzmarke von 1,6 Milliarden Dollar. Dazu trug die hohe Nachfrage nach Drahtlos-Technologien im Zusammenhang mit Automatisierungsfunktionen bei.
11. Dezember 2018 - Huawei Schweiz befördert Björn Bauer (Bild) zum Vice President Human Resources und holt Ronald Berner als Service Director für das Enterprise-Geschäft an Bord.
7. Dezember 2018 - Im dritten Quartal stiegen die Umsätze im globalen Ethernet-Switch- und Router-Markt auf 11 Milliarden Dollar womit ein neuer Rekordstand erreicht wurde. Beherrscht wird der Marktbereich nach wie vor unangefochten von Cisco.
6. Dezember 2018 - Meng Wanzhou, ihres Zeichens Finanzchefin von Huawei und Tochter des Firmengründers Ren Zhengfei, wurde in Kanada verhaftet. Der Konzern soll amerikanische Produkte in den Iran geliefert und somit gegen Sanktionen verstossen haben. Die Meldung ging nicht spurlos an den Börsen vorüber.
4. Dezember 2018 - Während Apple sich im dritten Quartal 2018 immerhin auf Vorjahresniveau bewegt, muss Samsung bei den Smartphone-Verkäufen weltweit ein Minus von 14 Prozent hinnehmen. Der globale Smartphone-Markt konnte aber trotzdem wachsen, dank der chinesischen Hersteller Huawei und Xiaomi.
28. November 2018 - Laut Zahlen von Comparis besitzt Apple in der Schweiz einen Smartphone-Marktanteil von 44 Prozent. Samsung kommt auf 36 Prozent, die übrigen Hersteller sind abgeschlagen. Nokia findet sich neu wieder in den Top 5.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER