Huawei Technologies Switzerland AG

Zürichstr. 130
8300 Dübendorf

Informatik & Kommunikation
Firewalls
Quelle: map.search.ch

Huawei

in der Berichterstattung von


20. Januar 2020 - Huawei wird in Zukunft nicht mehr das Kartenmaterial von Google Maps verwenden. Dies, weil die USA den chinesischen Hersteller mit wirtschaftlichen Sanktionen belegt haben. Neu setzt Huawei auf die Kartendienste der Niederländer von Tomtom.
7. Januar 2020 - Huawei hat seine Umsätze für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht und kann einen Umsatzzuwachs von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr vorweisen.
13. Dezember 2019 - Im dritten Quartal wurden rund um den Globus 4,3 Millionen 5G-Smartphones abgesetzt. Drei von vier Geräten stammten vom südkoreanischen Elektronikriesen Samsung. Doch die anderen Hersteller sind am Aufholen.
11. Dezember 2019 - Der Tablet-Absatz sank im EMEA-Raum um 8,2 Prozent auf 10,9 Millionen Geräte. Nichtsdestotrotz konnten Marktführer Apple wie auch Lenovo ihre Verkäufe steigern, während Samsung und Huawei herbe Verluste hinnehmen mussten.
6. Dezember 2019 - Die Umsätze im weltweiten WLAN-Markt fielen im dritten Quartal um 3,6 Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar. Im Vergleich zum Consumer-Bereich fiel der Umsatzrückgang bei Unternehmensequipment allerdings deutlich moderater aus.
5. Dezember 2019 - Huawei hat bekanntgegeben, die US-amerikanische Kommunikationsbehörde zu verklagen. Dies, weil die FCC Subventionen für den Kauf von Kommunikationsausrüstung von Unternehmen gestrichen hat, die als Bedrohung für die nationale Sicherheit gelten, und zu denen wird auch Huawei gezählt.
3. Dezember 2019 - Die Diskussion um Huawei-Infrastruktur im 5G-Ausbau in Europa geht in eine weitere Runde: Der deutsche Bundeswirtschaftsminister zieht die Unterstützung der europäischen Huawei-Konkurrenz in Betracht.
2. Dezember 2019 - Laut eigenen Aussagen soll Ericsson in der Lage sein und über genügend Kapazitäten verfügen, alle benötigten 5G-Funkeinheiten allein einzurichten, ohne die Hilfe von Mitbewerbern wie etwa Huawei.
25. November 2019 - Eine Ausnahmeregelung des US-Handelsministeriums erlaubt Microsoft den Verkauf von Windows- und Office-Lizenzen an Huawei.
22. November 2019 - Huawei würde gerne noch weitere Schweizer Partner für sich gewinnen, insbesondere aus dem Netzwerk-Umfeld, wie Urs Schneebeli, Channel Director, Enterprise Business Group bei Huawei Schweiz, erklärt.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER