** moneyland.ch Unternehmensdaten - Swiss IT Reseller

moneyland.ch

Hottingerstr. 12
8032 Zürich

Informatik & Kommunikation

Quelle: map.search.ch

Moneyland.ch

in der Berichterstattung von


3. Mai 2022 - Streaming-Branchenprimus Netflix konnte die Nutzerzahlen im letzten Jahr steigern, muss sich in der Schweiz aber in Acht nehmen, rückt die Konkurrenz rund um Disney Plus, Tiktok und Sky doch immer näher.
31. August 2021 - Hierzulande ist das iPhone von Apple das beliebteste Smartphone, vor den Geräten von Samsung und Huawei. Andere Marken spielen hingegen kaum eine Rolle.
8. Juni 2021 - Der Glaube, dass ein Handy-Abo ab einer gewissen Nutzung günstiger ist als Prepaid-Angebote, hält sich hartnäckig. Obwohl das nicht mehr zwingend stimmt.
3. März 2021 - Laut einer Moneyland-Umfrage nutzen 89 Prozent der Schweizer Bevölkerung mindestens einen Video- oder Musikstreamingdienst. Youtube, Netflix und Spotify, aber auch die meisten anderen Services, legten nicht zuletzt infolge der Coronakrise markant zu.
16. Juni 2020 - Da die Grenzen wieder aufgehen, haben Moneyland.ch und Telco-Experte Ralf Beyeler die Roaming-Preise der Schweizer Telcos genauer untersucht. Während die Anbieter beim Telefonieren noch einigermassen nah beisammen sind, geht beim Daten-Roaming die Preisschere weit auf.
30. Juli 2019 - Der Internetvergleichsdienst Moneyland ist nach der Befragung von rund 1500 Personen zum Schluss gekommen, dass in der Schweiz das iPhone immer noch konkurrenzlos am weitesten verbreitet ist.
12. Juni 2019 - Moneyland.ch hat eine Umfrage zur Zufriedenheit der Schweizer Bevölkerung mit den Anbietern von Internet-, TV- und Festnetz-Telefonie-Angeboten durchgeführt. Resultat: Es gibt grosse Unterschiede bei der Kundenzufriedenheit – unter anderem je nach Alter der Befragten.
29. Mai 2019 - Der Kauf eines der teuren 5G-Smartphones lohnt sich noch kaum, meint Telekom-Experte Ralf Beyeler. 5G sei mit vielen Mobilfunk-Abos noch nicht oder nur gegen Aufpreis nutzbar.
15. Mai 2018 - In der Schweiz wird nach wie vor am liebsten mit Bargeld bezahlt, vor Kredit- und Debitkarten. Bezahllösungen wie Twint sind auf dem Vormarsch, aber noch wenig verbreitet. Kaum eine Rolle spielen derweil Kryptowährungen.
21. März 2018 - Der Online-Vergleichsdienst Moneyland.ch hat auf die Ansage von Salt reagiert, das neue Fiber-Angebot sei eine Revolution. Telekom-Experte Ralf Beyeler findet den Preis des neuen Triple-Play-Angebotes zwar hitverdächtig, jedoch könne man nicht von einer Revolution sprechen.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER