** RUAG Schweiz AG Unternehmensdaten - Swiss IT Reseller

RUAG Schweiz AG

Defence
Stauffacherstr. 65
Postfach
3000 Bern
Telefon
031 376 11 11
URL
www.ruag.com

Informatik & Kommunikation

Quelle: map.search.ch

Ruag

in der Berichterstattung von


11. Juni 2020 - Bisher als Vice President Business Applications für Ruag tätig, übernimmt Rajat Bhattacharya per Mitte Juni als CEO die IT-Leitung des Unternehmens.
3. Dezember 2019 - In einem letzten Schritt, sich endgültig aus dem Cybersecurity-Geschäft zu verabschieden, verkauft Ruag das 2017 erworbene Security-Unternehmen Clearswift.
28. März 2019 - Der Rüstungskonzern Ruag schliesst die Cybersecurity-Sparte. Dies, nachdem das Unternehmen fast 100 Millionen Franken in deren Entwicklung investiert hat.
11. September 2017 - Der Rüstungskonzern Ruag hat an den Standorten Thun, Bern und Zürich insgesamt 39 Mitarbeiter freigestellt, darunter zwölf Sicherheitsexperten.
24. Januar 2017 - Security-Spezialist Clearswift gehört ab sofort zum Schweizer Technologie- und Rüstungskonzern Ruag, der mit der Übernahme seine Cyber-Security-Abteilung stärkt.
13. Juli 2016 - Nach der Cyberattacke gegen die Ruag hat auch das Schweizer Militär seine Netzwerke und Computer überprüft. Malware sei aber keine gefunden worden, heisst es.
23. Mai 2016 - Im Fall des Hackerangriffs auf den Rüstungskonzern der Ruag sollen keine persönlichen Daten von Bundesmitarbeitern erbeutet worden sein. Über die Urheberschaft des Angriffs wurden keine neuen Angaben veröffentlicht.
12. Mai 2016 - Bei der Cyber-Attacke auf den Rüstungskonzern Ruag sind scheinbar weitere Angriffe abgewehrt worden. Dies zumindest behauptet das Unternehmen.
9. Mai 2016 - Beim Hackerangriff auf den Schweizer Rüstungsbetrieb Ruag sind scheinbar auch sensible Daten über die Sondereinheit AAD 10 gestohlen worden. Dies zeigt, wie eng die Informatik zwischen Ruag und VBS zusammenhängt.
4. Mai 2016 - Im Januar sind sowohl der Rüstungsbetrieb Ruag als auch das Verteidigungsdepartement (VBS) Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Bei Ruag soll dabei eine grössere Datenmenge gestohlen worden sein.
 
Seite 1
 
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER