x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Angriff auf Ruag: Scheinbar weitere Attacken abgewehrt

Angriff auf Ruag: Scheinbar weitere Attacken abgewehrt

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Mai 2016 - Bei der Cyber-Attacke auf den Rüstungskonzern Ruag sind scheinbar weitere Angriffe abgewehrt worden. Dies zumindest behauptet das Unternehmen.
Angriff auf Ruag: Scheinbar weitere Attacken abgewehrt
(Quelle: Ruag)
Nach dem Bekanntwerden des Identitätsdiebstahls von diversen Mitgliedern der militärischen Sondereinheit AAD 10 (Swiss IT Reseller berichtete), hat die Ruag in einem Pressetext mitgeteilt, dass diverse weitere Attacken abgewehrt werden konnten. Mithilfe von Informationen des Schweizer Nachrichtendienstes habe der Rüstungsbetrieb einen sehr professionellen Hacker-Angriff auf das IT-System erkennen und erfolgreich stoppen können, heisst es. Trotzdem sei die Strategie der Angreifer, aufgrund der kleinen Datenmengen, die entwendet wurden, einige Zeit unentdeckt geblieben. Bei den abgeflossenen Daten handle es sich aber um eine Grössenordnung von weniger als 0,1 Promille der Gesamtmenge, welche die Ruag verwaltet. Ausser dem VBS sollen keine weiteren Kunden von den Hackerangriffen auf den Konzern betroffen sein. Zudem sei beim Angriff keine Malware auf die Systeme des VBS gelangt. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Russische Hacker identifizieren Mitglieder von Schweizer Sondereinheit
9. Mai 2016 - Beim Hackerangriff auf den Schweizer Rüstungsbetrieb Ruag sind scheinbar auch sensible Daten über die Sondereinheit AAD 10 gestohlen worden. Dies zeigt, wie eng die Informatik zwischen Ruag und VBS zusammenhängt.
Ruag und VBS Opfer einer Hacker-Attacke
4. Mai 2016 - Im Januar sind sowohl der Rüstungsbetrieb Ruag als auch das Verteidigungsdepartement (VBS) Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Bei Ruag soll dabei eine grössere Datenmenge gestohlen worden sein.
Andreas Fitze und Ralf Luchsinger gewinnen CIO Award 2015
28. September 2015 - Der CIO Award 2015 geht an zwei IT-Manager: Andreas Fitze von Ruag und Ralf Luchsinger von der Glarner Kantonalbank. Zudem wurden vier Top CIO ausgezeichnet.

Kommentare

Freitag, 13. Mai 2016 Heinrich Badouin
Wer sich auf den Tanz mit dem Teufel einlässt darf sich hinterher nicht wundern wenn er sich die Finger verbrennt !

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER