Foxconn

in der Berichterstattung von


6. Juli 2021 - Foxconn verzeichnet für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2021 ein Umsatzplus von 20 Prozent auf 48,7 Milliarden US-Dollar.
22. April 2021 - Die Engpässe bei manchen Komponenten für PCs, Tablets und Smartphones bleiben laut dem CEO von Foxconn noch ein Jahr lang bestehen, auch wenn die Nachfrage nach den Geräten wohl wieder nachlassen dürfte.
24. März 2021 - Fortinet investiert 75 Millionen US-Dollar in Linksys. Die Allianz soll Unternehmen und Privatanwendern sichere Remote-Connectivity fürs Home Office bringen.
22. Dezember 2020 - Der Apple-Zulieferer Foxconn und der US-Bundesstaat Wisconsin liegen sich in den Haaren. Grund dafür sind gestrichene Subventionen für eine LCD-Fabrik, die nie gebaut wurde.
30. November 2020 - Apple soll Fertiger Foxconn angewiesen haben, einen Teil der Produktion seiner iPads und Macbooks von China nach Vietnam zu verlagern. Dies, um die Folgen des Handelsstreits zwischen den USA und China zu mildern.
11. Mai 2020 - Medienberichten zufolge diskutiert die US-Regierung mit Chipherstellern wie TSMC und Intel über die Möglichkeit, Produktionsstätten in den Vereinigten Staaten zu errichten.
22. April 2020 - Apples Lieferanten wie Foxconn und Pegatron leiden unter geringer Produktnachfrage. Sie stellen keine neuen Mitarbeitenden an, entlassen Temporäre und machen Schluss mit Überstunden.
12. Februar 2020 - Weil offenbar nur ein Zehntel der Belegschaft beim iPhone-Produzenten Foxconn nach den aufgrund des Coronavirus-Problems verlängerten Werksferien wieder zur Arbeit angetreten ist, prognostizieren Marktforscher für das erste Quartal eine geringere Stückzahl.
20. Dezember 2019 - Ein Betrugsfall mit einer Deliktsumme von über 40 Millionen US-Dollar erschüttert zurzeit den chinesischen Apple-Zulieferer Foxconn. Offenbar haben Mitarbeiter ausrangierte iPhone-Komponenten verwendet, um Smartphones herzustellen, die sie als neue iPhones verkauft haben.
3. Juni 2019 - Foxconn soll mehrere Fertigungsstrassen abgeschaltet haben, die mit der Produktion von Smartphones für den chinesischen Hersteller Huawei beschäftigt waren. Dies könnte als Zeichen gewertet werden, dass die US-Sanktionen gegen Huawei zu greifen beginnen.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER