Infoguard expandiert nach Deutschland und Österreich

Infoguard expandiert nach Deutschland und Österreich

(Quelle: Infoguard)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. März 2021 - Infoguard will gemeinsam mit Tanium in den deutschen und österreichischen Markt expandieren. Damit will Infoguard seine Wachstumsstrategie weiterverfolgen und seine SOC-as-a-Service-Leistungen nun auch in Deutschland und Österreich anbieten.
Infoguard, Managed Security Service Provider mit eigenem ISO 27001-zertifizierten und ISAE 3000 Typ 2 überprüften Cyber Defence Center in der Schweiz, will in den deutschen und österreichischen Markt expandieren und holt sich dafür die Hilfe von Tanium, einem Anbieter von Endpoint-Management- und Security-Lösungen. Die Partnerschaft zwischen Tanium und Infoguard besteht seit Dezember 2015, gleichzeitig war Infoguard Taniums erster MSSP-Partner in Europa. Und Infoguards Endpoint Detection Response Service (EDR-as-a-Service) basiert auf Taniums Endpoint-Management-Lösung.

Mit der Expansion reagiert Infoguard eigenen Angaben zufolge auf eine zunehmende Anzahl von Kundenanfragen aus Deutschland und Österreich und deckt somit den gesamten DACH-Raum ab. Wie schon in der Schweiz sollen im Zuge der Ausweitung nun auch Kunden aus Deutschland und Österreich die Möglichkeit haben, auf die SOC- und CSIRT-Services von Infoguard sowie die Endpoint Management & Security-Plattform von Tanium zuzugreifen.
"Wir sind glücklich, als einer der wenigen Partner in Europa die führenden Lösungen für Endpoint Detection & Incident Response von Tanium als Managed Security Service nun auch in der ganzen DACH-Region anbieten zu können. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt in der langjährigen und erfolgreichen Partnerschaft mit Tanium", sagt Stefan Thomann, Chief Sales Officer von Infoguard. Und Ernesto Hartmann, Chief Cyber Defence Officer bei Infoguard, ergänzt: "Tanium ist der ideale Partner für unseren Cyber Defence Service, um unseren bestehenden und neuen Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei der effizienten Erkennung von Sicherheitsvorfällen und bei der effektiven Bearbeitung (Incident Response) aus unserem Cyber Defence Center in der Schweiz zu helfen"

"Wir sehen bei unseren Kunden wie schwierig es geworden ist, Herausforderungen bei Cyber-Sicherheit und Compliance zu begegnen. Hauptgründe dafür sind die gestiegene Komplexität, mit der IT-Teams konfrontiert sind, da ein Grossteil der Mitarbeiter auf Remote-Arbeit umsteigt sowie immer ausgefeiltere Cyberangriffe", erklärt Christoph Volkmer, VP DACH bei Tanium. "Hinzu kommt: Fachleute zu schulen oder am Markt zu finden ist auch eine Herausforderung geworden. Darum sehen wir den Trend, dass Kunden ihre Cybersicherheit an Spezialisten wie die Infoguard outsourcen. Und gerade deshalb ist es für uns essentiell, dass auch unsere Kunden in Deutschland von diesen Tanium-basierten erstklassigen Diensten profitieren können." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Philipp Mangold wechselt von Infoguard zu Netrics
31. Juli 2020 - Philipp Mangold übernimmt per 1. August bei Netrics die Rolle des Chief Information Security Officer (CISO). Ausserdem wird er Teil der Geschäftsleitung.
Infoguard 2019: 20 Prozent mehr Umsatz, 20 neue Mitarbeiter
7. Juli 2020 - Beim Schweizer Cyber-Security-Experten Infoguard läuft es rund – der Umsatz konnte 2019 um rund 20 Prozent gesteigert werden, ausserdem wächst auch die Belegschaft stabil.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER