x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Huawei und China treibenden Kräfte für 5G

Huawei und China treibenden Kräfte für 5G

(Quelle: Huawei)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. August 2019 - Der weltweite Umsatz mit 5G-Smartphones soll im Jahr 2020 160 Millionen erreichen. Huawei sei dabei am besten positioniert, um einen Grossteil der 5G-Smartphone-Verkäufe in China für sich zu erobern, und könnte diesen Erfolg nutzen, um global seine Position im Smartphone-Markt zurückzugewinnen.
Der Absatz von 5G-Smartphones soll sich im Jahr 2020 global auf 160 Millionen Geräte belaufen, wenn 5G wie erwartet in China durchstartet, so die Analysten von Strategy Analytics, wie "Digitimes" berichtet. Huawei sei am besten positioniert, um den Löwenanteil der 5G-Smartphone-Verkäufe in China für sich zu beanspruchen, und könnte diesen Erfolg dazu nutzen, um seinen globalen Rang als Top-Smartphone-Verkäufer zurückzugewinnen.

"China ist der Schlüssel zu den 5G-Volumina im Jahr 2020", so Ville Petteri-Ukonaho, Associate Director bei Strategy Analytics. "Der Gewinner in China wird einen grossen Hebel haben, um die Adaption von 5G-Geräten voranzutreiben." Der Marktanteil von Huawei am chinesischen Smartphone-Markt erreichte zum Ende des zweiten Quartals fast 40 Prozent und lag damit weit über allen anderen Wettbewerbern. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

US-Regierung verlängert Lizenzen für Geschäfte mit Huawei um 90 Tage
20. August 2019 - Die US-Regierung lockert die Sanktionen gegen Huawei ein weiteres Mal und ermöglicht es so US-amerikanischen Firmen, weiterhin Geschäfte mit dem chinesischen Konzern zu tätigen.
Apple fürchtet Macht der Konkurrenz durch US-Handelsstreit mit China
19. August 2019 - Tim Cook (Bild) zeigt sich gegenüber US-Präsident Donald Trump besorgt über die kommenden Strafzölle für Produkte, die aus China importiert werden. Apple laufe Gefahr, im Wettbewerb gegen Konkurrent Samsung das Nachsehen zu haben.
Smartphone-Markt: Apple hinter Oppo
12. August 2019 - Das iPhone findet immer weniger Käufer. Nach Huawei hat nun auch Oppo den einstigen unangefochtenen Spitzenreiter der Smartphone-Verkäufe überholt. Und die nächsten Angreifer lauern bereits.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER