Grosse Restrukturierung bei Huawei

Grosse Restrukturierung bei Huawei

(Quelle: Huawei)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. August 2019 - Huawei steht gemäss Gründer Ren Zhengfei vor einer grossen Umstrukturierung, die bis zu fünf Jahre dauern könnte.
Huawei-Gründer Ren Zhengfei plant eine Umstrukturierung seines Unternehmens, die bis zu fünf Jahre dauern könnte, wie "Bloomberg.com" unter Berufung auf ein internes Huawei-Memo berichtet. Dabei spricht er von der Schaffung einer "eisernen Armee", mit Hilfe derer der Handelsstreit mit den USA überstanden werden kann. Zudem will sich Huawei seinen Vorsprung bei der drahtlosen Kommunikation der nächsten Generation sichern. Die US-Sanktionen würden das lukrative Smartphone-Geschäft von Huawei gefährden, weshalb strukturelle Änderungen notwendig seien, so Zhengfei. Wie diese konkret aussehen sollen, darüber wird in der Nachricht allerdings nichts verraten. Nur so viel lässt er verlauten: Man müsse die Restrukturierung unter schwierigen Bedingungen durchführen, um den Sieg zu erringen. Als Vorteil sieht er dabei den Vorsprung von Huawei im Bereich 5G. Die USA verwendeten nicht die modernste 5G-Technologie und könnten damit im Bereich künstliche Intelligenz zurückfallen. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Huawei wächst trotz US-Sanktionen weiter
30. Juli 2019 - Der Umsatz des chinesischen Technologiekonzerns Huawei wuchs im vergangenen Halbjahr um fast einen Viertel. Zu verdanken ist das besonders dem Absatz von Smartphones, und zwar im heimischen Markt in China.
Huaweis neues OS doch kein Android-Ersatz
22. Juli 2019 - Laut dem Huawei-Management wurde der angebliche Android-Ersatz Hongmeng gar nicht für Smartphones konzipiert. Der Konzern hofft indessen, man könne auch in Zukunft mit Android arbeiten.
Huawei eröffnet neue Flagship-Stores, auch Schweizer Standorte im Gespräch
9. Juli 2019 - Huawei eröffnet den grössten Flagship-Store ausserhalb Chinas in Madrid. Für 2019 sind zwei weitere Shops geplant und auch für die Schweiz gibt es bereits Pläne.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER