U-Blox gibt Joint-Venture-Gründung bekannt

U-Blox gibt Joint-Venture-Gründung bekannt

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. August 2017 - U-Blox, Robert Bosch, Geo++ und Mitsubishi Electric haben das Joint Venture Sapcorda Services gegründet, welches auf GNSS-Positionierungsdienste spezialisiert sein soll.
U-Blox gibt Joint-Venture-Gründung bekannt
(Quelle: Sapcorda)
Das Thalwiler Unternehmen U-Blox hat gemeinsam mit Robert Bosch, Geo++ und Mitsubishi Electric die Gründung des Joint Ventures Sapcorda Services mit Sitz in Berlin kommuniziert. Beim Joint Venture handelt es sich um ein Unternehmen, das GNSS-Positionierungsdienste für Massenmarktanwendungen entwickeln und zur Verfügung stellen möchte. Das Joint Venture sei zustande gekommen, weil die vier Unternehmen gemerkt haben, dass die bestehenden Lösungen für GNSS-Positionierungsdienste für den Massenmarkt nur bedingt geeignet sind und selten dessen Anforderungen entsprechen würden. Durch das Joint Venture soll die Einrichtung einer weltweit verfügbaren und erschwinglichen Lösung für Systemintegratoren, OEMs und Empfängerhersteller vereinfacht werden.

Bereits in naher Zukunft will Sapcorda weltweit verfügbare GNSS-Positionierungsdienste anbieten und damit den Massenmarkt ansprechen. Dabei sei der Korrekturdatendienst in Echtzeit empfangbar und wird zudem in einem offenen Format bereitgestellt, welches öffentlich zugänglich und nicht an spezifische Empfänger-Hardware oder -Systeme gebunden ist. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

U-Blox verzichtet auf Simcom-Übernahme
23. Mai 2017 - Das Schweizer Unternehmen U-Blox verzichtet auf die Übernahme von Simcom. Grund dafür sei die fehlende Einigung beider Parteien bei der Kaufvereinbarung und dem Knowhow-Transfer.
U-Blox-Aktie verliert trotz positiver Bilanz
18. März 2016 - Im vergangenen Geschäftsjahr konnte U-Blox seinen Umsatz gegenüber Vorjahr um 25,3 Prozent und seinen Nettogewinn um 7,9 Prozent steigern. Dennoch gab die Aktie nach Veröffentlichung des Jahresberichts nach.
Schweizer Chip-Hersteller U-Blox mit Umsatz- und Gewinnsprung
23. März 2015 - Dank der grossen Nachfrage nach Lösungen für das Internet of Things konnte U-Blox im vergangenen Jahr sowohl Umsatz als auch Gewinn deutlich steigern und blickt positiv in die Zukunft.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER