U-Blox-Aktie verliert trotz positiver Bilanz

U-Blox-Aktie verliert trotz positiver Bilanz

(Quelle: U-Blox)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. März 2016 - Im vergangenen Geschäftsjahr konnte U-Blox seinen Umsatz gegenüber Vorjahr um 25,3 Prozent und seinen Nettogewinn um 7,9 Prozent steigern. Dennoch gab die Aktie nach Veröffentlichung des Jahresberichts nach.
Der Schweizer Chip-Hersteller U-Blox vermeldet eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2015. So konnte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 25,3 Prozent auf nunmehr 338,3 Millionen Franken gesteigert werden. Beim operativen Gewinn konnte das Unternehmen mit einem Plus von 31,3 Prozent gar noch stärker zulegen und weist eine Summe von 51,3 Millionen Franken aus. Der Nettogewinn lag derweil bei 37,1 Millionen Franken, was einem Wachstum um 7,9 Prozent gleichkommt.

Trotz der guten Jahreszahlen reagierte die Börse negativ auf den Jahresbericht. Dies, da U-Blox für das laufende Fiskaljahr aufgrund sinkender Bruttogewinnmargen eine eher bescheidene Prognose gestellt hat. So laute das Ziel, einen Umsatz von 400 Millionen Franken sowie einen Betriebsgewinn von 58 Millionen Franken zu genieren. Zudem hat U-Blox die Erwartungen der Marktanalysten, die gemäss "Finanz und Wirtschaft" von einem Umsatz in der Höhe von 344 Millionen, einem operativen Gewinn von 52,5 Millionen und einem Nettogewinn von 37,7 Millionen Franken ausgegangen sind, enttäuscht. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Schweizer Chip-Hersteller U-Blox mit Umsatz- und Gewinnsprung
23. März 2015 - Dank der grossen Nachfrage nach Lösungen für das Internet of Things konnte U-Blox im vergangenen Jahr sowohl Umsatz als auch Gewinn deutlich steigern und blickt positiv in die Zukunft.
U-Blox kauft griechischen WLAN-Spezialisten
11. August 2014 - Das Thalwiler Unternehmen U-Blox hat für 6,3 Millionen Franken die Firma Antcor gekauft. Antcor entwickelt WiFi-Anwendungen.
Starkes Umsatzwachstum bei U-Blox
20. März 2014 - Der Umsatz des Thalwiler Halbleiterherstellers U-Blox stieg im Geschäftsjahr 2013 gegenüber 2012 um 27 Prozent auf 219 Millionen Franken. Beim Reingewinn konnte das Unternehmen gar um 44,3 Prozent zulegen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER