Zurich Versicherung vergibt 460-Millionen-Auftrag an BT

Zurich Versicherung vergibt 460-Millionen-Auftrag an BT

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Juli 2015 - BT kann vermelden, mit der Zurich Insurance Group einen Sechsjahresvertrag für internationale Kommunikations- und Netzwerkdienste unterzeichnet zu haben.
Zurich Versicherung vergibt 460-Millionen-Auftrag an BT
Unterzeichneten 460-Millionen-Dollar-Vertrag: Luis Alvarez, CEO von BT Global Services (l), und Robert Dickie, Chief Operations and Technology Officer der Zurich Insurance Group (Quelle: BT)
Hübscher Projekterfolg für BT: Wie das Unternehmen mitteilt, wurde mit der Zurich Insurance Group ein Sechsjahresvertrag unterzeichnet. Mit dem Outsourcing-Deal, der ein Volumen von 460 Millionen Dollar ausweist, vergibt die Zurich Versicherung die Erbringung von internationalen Kommunikations- und Netzwerkdiensten an BT. Konkret umfasst der Vertrag Internet-Verbindungen, das internationale Wide Area Network (WAN), lokale Netzwerke (LAN) sowie IP-Telefonie und Sprachtelefoniedienste (Enterprise Voice). Zudem wird BT auch die technische Plattform für die weltweiten Contact Center des Versicherungsunternehmens betreiben. Und der Telekom-Dienstleister soll auch die Kommunikationsinfrastruktur von Zurich konsolidieren, modernisieren und managen.

Während der letzten rund zwölf Jahre bezog Zurich die Kommunikations- und Netzwerkdiensten von Orange Business Services.

Robert Dickie, Chief Operations and Technology Officer der Zurich Insurance Group, erklärt zur Vertragsunterzeichnung: "Es handelt sich für Zurich um ein sehr umfassendes Abkommen, das eine wesentliche Rolle für die Transformation der IT und des Geschäftsbetriebs unseres Konzerns spielt. Die Zusammenarbeit mit einem globalen Provider bietet erhebliche Vorteile. Dadurch, dass BT unser Hauptansprechpartner ist, können wir flexibler und effizienter handeln." (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Winterthur lagert Festnetztelefonie an Swisscom aus
3. Juni 2015 - Swisscom kümmert sich im Rahmen eines Outsourcing neu für die Stadt Winterthur um deren Festnetztelefonie. Damit will die Stadt Kosten senken.
Orange Business Services entlässt in der Schweiz
3. Juli 2014 - Insgesamt 46 Stellen soll der ICT-Dienstleister Orange Business Services in der Schweiz diesen Sommer streichen. Das Geschäft in der Schweiz will das Unternehmen aber trotzdem weiter ausbauen.
Zurich verlängert Deal mit CSC
26. Mai 2014 - CSC hat bekannt gegeben, dass der Desktop-Outsourcing-Vertrag mit der Zurich Insurance Group um weitere fünf Jahre verlängert wurde.

Kommentare

Freitag, 10. Juli 2015 Andreas Meier
Bei der Zürich gibt es doch eine Menge sensibler Daten. Ich weiss nicht, ob das schlau ist, dass gerade mit einer englischen Firma ein Vertrag abgeschlossen wird, wo doch in England die meisten Internetdaten (für uns) illegal gesammelt werden? Ich würde da auf eine reine schweizer Firma setzen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER